03. Oktober 2019, 17:26 Uhr

»Das schweigende Klassenzimmer«

Kino Lauterbach lädt zu Film mit Diskussion ein

03. Oktober 2019, 17:26 Uhr

30 Jahre Mauerfall: für den Lions Club Lauterbach-Vogelsberg und das Lichtspielhaus Lauterbach Anlass für einen besonderen Filmabend. Am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr steht mit »Das schweigende Klassenzimmer« eine wahre Geschichte aus der frühen DDR auf dem Programm.

Zum Inhalt: Als Theo und Kurt im Jahr 1956 aus Westberlin in die DDR zurückkehren, haben sie Schockierendes zu berichten. Sie haben Bilder vom ungarischen Volksaufstand gesehen und animieren daraufhin ihre Klassenkameraden zu einer Schweigeminute, welche sie im Geschichtsunterricht abhalten. Die Auswirkungen haben sie völlig unterschätzt: Der Bildungsminister wird auf die Jugendlichen aufmerksam und erklärt sie zu Staatsfeinden.

Der kleine Akt der Solidarität wird von den SED-Funktionären als politischer Widerstand gedeutet und streng geahndet. Die Schüler müssen die DDR verlassen. Regisseur Lars Kraume hat die Geschichte der Jugendlichen eindrucksvoll auf die Kinoleinwand gebracht. Einer von ihnen: Klassensprecher Karsten Köhler. Er ist Gast der Kinosoiree in Lauterbach und wird den Abend mit seinen Erinnerungen bereichern.

Karsten Köhler wurde 1938 in der Mark Brandenburg geboren. Nach dem erzwungenen Verlassen der DDR im Jahre 1956 aufgrund der im Film geschilderten Ereignisse konnte er sein Abitur in Bensheim nachholen. Bis heute findet dort das jährliche Treffen der »schweigenden Klasse« statt. »Mit dem Film und unserem Zeitzeugen möchten wir Geschichte erlebbar machen,« so Lions-Präsident Christian Bolduan. Der Eintritt beträgt sieben Euro (ermäßigt fünf Euro). Karten können nur an der Abendkasse erworben werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Filme
  • Lauterbach
  • Lions Club
  • Mauerfall
  • Vogelsberg
  • Lauterbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.