03. Oktober 2019, 17:26 Uhr

Zwei Einsätze täglich

03. Oktober 2019, 17:26 Uhr

14 Einsätze in sieben Tagen: Die Hilfsbereitschaft der Feuerwehr der Stadt Alsfeld wurde in den vergangenen Tagen ziemlich beansprucht. Die Frauen und Männer sahen sich mit einer breiten Palette an Notfällen konfrontiert, die vom Feueralarm im Altenwohnheim bis zum Gefahrstoffunglück im Gewerbegebiet reichten.

»So gesehen waren wir täglich zweimal für die Allgemeinheit im Einsatz«, stellte Wehrführer Carsten Schmidt fest. Über diese Einsatzfrequenz war selbst er ein wenig überrascht. »Bei rund 16 000 Einwohnern, einem Stadtgebiet von über 100 000 Quadratkilometern und einer vielbefahrenen Autobahn kann schon einmal etwas passieren«, so Schmidt. Dass es in den vergangenen Tagen doch so oft war, verblüffte ihn dann doch. »Wir werden oft mit einer Berufsfeuerwehr verwechselt, gerade bei solchen Einsatzhäufungen ist das wohl verständlich«, stellte er fest. In diesem Zusammenhang hob er das Verständnis der Arbeitgeber und den Rückhalt der Familien hervor. »Ohne das kann ein Ehrenamt in der Feuerwehr nicht funktionieren.« Wie umfangreich dieses Engagement sein kann, machte er an der Auflistung der 14 Einsätze deutlich: Eine Ölspur in der Carl-Zeiss-Straße, fünf ausgelöste Brandmeldeanlagen in Gebäuden mit besonderem Gefahrenpotential, ein schwerer Verkehrsunfall, fünf Einsätze wegen Gewässerverunreinigungen, ein Fahrzeugbrand auf der Autobahn und ein Gefahrstoffunfall im Gewerbegebiet. »Die Einsätze sind jedoch nur die Speerspitze, die dafür nötige Ausbildung zeichnet das Engagement in der Feuerwehr aus und beansprucht weitaus mehr Zeit«, hob Schmidt hervor.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Berufsfeuerwehren
  • Die Allgemeinheit
  • Feueralarme
  • Industrie- und Gewerbegebiete
  • Notfälle
  • Verkehrsunfälle
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Philipp Weitzel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.