06. August 2019, 21:53 Uhr

Sneakers für die neuen Sparkassen-Azubis

06. August 2019, 21:53 Uhr

26 junge Menschen begannen ihre Ausbildung oder ein duales Studium bei der Sparkasse Oberhessen. Zum Start in den neuen Lebensabschnitt lud das heimische Kreditinstitut die künftigen Bankkaufleute zum Einführungstag nach Friedberg ein. Ganz oben auf der Agenda standen das Kennenlernen und die erste Orientierung im Unternehmen. Gleich am Morgen begrüßte Günter Sedlak, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen, die 22 angehenden Bankkaufleute und vier dualen Studenten.

Er führte aus, dass die Sparkasse über 300 Bewerbungen erhalten hat. Mit 26 angehenden Bankkaufleuten sei sogar eine Person mehr eingestellt worden, als ursprünglich geplant.

Finanzwelt im Wandel

Das Berufsbild biete viele Entwicklungschancen und die Sparkasse Oberhessen setze für die Aufgaben der Zukunft vor allem auf den eigenen Nachwuchs. »Die Finanzwelt befindet sich in einem Wandel, für den es engagierte junge Leute mit frischen Ideen braucht«, so Sedlak. Die Sparkasse Oberhessen bilde junge Menschen aus, um sie anschließend zu übernehmen. So habe die Sparkasse 20 von 21 Absolventen im Jahr 2018 die Übernahme angeboten.

Organisiert wurde der Begrüßungstag traditionell von Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres. Sie hatten einen humorvollen Film gedreht, der zeigte, was in der Ausbildung auf die Neustarter zukommt. Vom Kundentermin im BeratungsCenter bis zur Nachbereitung von Krediten - bei allen Aufgaben schaue man erfahrenen Mitarbeitern über die Schulter und könne viel lernen. Interessante Einblicke ergeben sich auch durch Einsätze in verschiedenen Fachabteilungen wie Kommunikation, Rechnungswesen oder Firmenkundenbereich. Zum Einstand hatte Günter Sedlak Geschenke mitgebracht. Alle Auszubildenden erhielten Sneakers im Rot der Sparkasse. »Damit machen Sie an unserem Casual Friday eine gute Figur.«

Angehende Bankkaufleute sind aus der Region: Leon Brand, Ausbildungsort Herbstein, Nicole Dörr, Ausbildungsort Alsfeld, Stephan Hahn, Ausbildungsort Schlitz, Ilenia Pia, Ausbildungsort Mücke und Luisa Vonderlind, Ausbildungsort Lauterbach. Ein duales Studium absolviert Justine Seibert, Praxisort Schotten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bankkauffrauen und Bankkaufmänner
  • Finanzwelt
  • Kreditinstitute
  • Lebensphasen
  • Sparkasse Oberhessen
  • Sparkassen
  • Studentinnen und Studenten
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen