Vogelsbergkreis

Rekord bei Ausmarsch

Die Abholung der Schützenfamilien und die Proklamation im Festzelt ist in Feldkrücken immer etwas Besonderes. Am Samstag gab es dabei gleich drei Besonderheiten: Es war das 20. Mal, neben der Schützenkönigs- und Jugendkönigsfamilie wurde zum ersten Mal eine »Lichtgewehrkönigsfamilie« proklamiert und 16 Gastvereine waren ein Rekord. Die große Bedeutung des Feldkrücker Schützenausmarsches unterstrich auch die Anwesenheit des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes Hans Heinrich von Schönfels.
04. August 2019, 20:08 Uhr
Dieter Graulich
u_schuetz_050819
Im Festzelt erfolgt die Proklamation der Königsfamilien durch Hans-Heinrich von Schönfels vom Deutschen Schützenbund, Bezirksschützenmeister Ingmar Kraußmüller, Landtagsabgeordneten Michael Ruhl und Bürgermeister Edwin Schneider. (Foto: au)

Die Abholung der Schützenfamilien und die Proklamation im Festzelt ist in Feldkrücken immer etwas Besonderes. Am Samstag gab es dabei gleich drei Besonderheiten: Es war das 20. Mal, neben der Schützenkönigs- und Jugendkönigsfamilie wurde zum ersten Mal eine »Lichtgewehrkönigsfamilie« proklamiert und 16 Gastvereine waren ein Rekord. Die große Bedeutung des Feldkrücker Schützenausmarsches unterstrich auch die Anwesenheit des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes Hans Heinrich von Schönfels.

Die 20. Königsfamilie wurde mit Pauken und Trompeten zu Hause abgeholt. Voran die heimischen Schützen gefolgt von den Abordnungen der Schützenvereine zog die bunte Schar zum 2. Ritter, danach zum 1. Ritter und zum Abschluss zum Schützenkönig. Mit Marschmusik vom Evangelischen Posaunenchor Groß-Felda liefen sie zum Festzelt am Gemeinschaftshaus. Im Festzelt wurden die Schützenkönigsfamilien ernannt. Erfreulich ist, dass die Zahl der Nachwuchsschützen auf 17 gestiegen ist, neun nahmen am Königsschießen teil. 2. Ritter wurde Johannes Keil, 1. Ritter Leon Schmidt und Lichtgewehrkönig Noah Schleuning. Die Jugendkönigsfamilie besteht aus: 2. Ritter Moritz Köpke, 1. Prinzessin Lara Müller und Jugendkönig Marlon Heßler. Insgesamt acht Teilnehmer hatten um diese Königswürde mitgeschossen.

In der Schützenklasse wurde nach 72 Schuss Heidi Rühl 2. Ritter. Nach 64 Schuss erkämpfte Monika Rühl den Titel 1. Ritter. Nach 62 Schuss wurde Stephan Strauch neuer Schützenkönig. Hans-Heinrich von Schönfels und Bezirksschützenmeister Ingmar Kraußmüller lobten das große Engagement des Vereines in der Jugendarbeit. Die Teilnahm der vielen Vereine aus den verschiedenen Schützenbezirken zeige zudem eine gelebte Freundschaft.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,616001

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung