Vogelsbergkreis

Geologische Wanderung auf dem Hoherodskopf

Auf den Gipfel des Vulkans steigen: Eine geführte Wanderung auf dem Hoherodskopf mit geologischem Schwerpunkt findet am kommenden Sonntag, 7. Juli, statt. Start der zweistündigen Tour ist um 10 Uhr in Schotten auf dem Hoherodskopf (Info-Zentrum).
03. Juli 2019, 22:02 Uhr
Redaktion

Auf den Gipfel des Vulkans steigen: Eine geführte Wanderung auf dem Hoherodskopf mit geologischem Schwerpunkt findet am kommenden Sonntag, 7. Juli, statt. Start der zweistündigen Tour ist um 10 Uhr in Schotten auf dem Hoherodskopf (Info-Zentrum).

Der Vogelsberg ist das größte zusammenhängende Vulkangebiet und hat zugleich die größte Basaltausdehnung Mitteleuropas. Heute ist der grüne Vulkan ein beliebtes Ausflugs- und Wanderparadies. Die Spuren seiner feurigen Vergangenheit kann man jedoch noch an vielen Stellen in der Region entdecken. Bei einer mittelschweren Rundwanderung (vier Kilometer) im Oberwald werden sich die Teilnehmer einige dieser Geotope genauer ansehen und einen Blick in die Erdgeschichte werfen. Wetter-angepasste Kleidung und festes Schuhwerk sollten mitgebracht werden.

Eine Anmeldung für diese Tour ist erforderlich bei Andrea Albert, Geo- und Naturparkführerin, Telefon 01 75/8 40 35 36 oder E-Mail an natur-albert@t-online.de. Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,608774

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung