21. Juni 2019, 22:07 Uhr

Im Becken tanzen

Mit einer Kopfhörerparty in die Sommerferien

21. Juni 2019, 22:07 Uhr

Verrückt: Tanzen, wenn es im Raum ganz ruhig ist - zu Techno und House, Rock und Pop sowie Schlagern, Hüttengaudi oder Calpypso-Klassikern gleichzeitig? Mit einer sogenannten Silentparty geht das: Jeder Gast bekommt einen Kopfhörer und kann selbst entscheiden, welchem DJ er zuhören möchte. Der Hype hat jetzt auch das Alsfelder Erlenbad erreicht. Am ersten Ferienwochenende ist es so weit, im Hallenbad, das über die Sommermonate leergepumpt ist, findet wetterunabhängig erstmals in Alsfeld eine Silentparty statt. Dies ist eine coole Kopfhörerparty für jedes Alter, denn jeder kann selbst bestimmen, welche Musik er hören möchte, wie laut diese sein darf und ob er überhaupt Musik hören oder sich lieber mit Freunden unterhalten möchte.

Die DJs, die am Samstag, 29. Juni, ab 21 Uhr um die Gunst der Gäste battlen werden, stehen auf der hölzernen Galerie, die Gäste tanzen knapp 5,70 Meter tiefer auf den Beckenboden des Hallenbades. Das Babybecken wird zur Bar umfunktioniert und die Bikini-Bar und das See-Café sind die »Chill-out-Area«.

Wer zuerst kommt, tanzt mit und rockt das Becken zu Hip-Hop, House, Techno, Schlager, Apres-Ski, Hüttengaudi, 80er, 90er und 200er gepaart mit aktuellen Charts und natürlich auch den guten alten Calypso-Klassikern. Tickets gibt im Vorverkauf im Erlenbad an der Kasse oder in der Gastronomie Erlen-Quartier, bei Sport Müller, im Clever fit wie auch wieder beim Ramspeck für 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kopfhörer
  • Schlager
  • Techno
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen