05. Mai 2019, 17:57 Uhr

Unfall

38-jähriger Polizeibeamter prallt mit Auto gegen Baum und stirbt

Ein Autofahrer ist in der Nähe von Alsfeld bei einem Unfall ums Leben gekommen.
05. Mai 2019, 17:57 Uhr

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war der Mann am Sonntagmittag bei hoher Geschwindigkeit aus bislang nicht geklärtem Grund von der Landstraße 3156 zwischen Alsfeld und Münch-Leusel abgekommen. Der Wagen sei frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde laut Polizei beim Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Weitere Autos waren nicht beteiligt, der Mann saß alleine in dem Auto. Der Mann kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Wagen nach links von der Straße ab. Die Landstraße war für die Dauer der Bergungsarbeiten drei Stunden lang voll gesperrt. Angaben zur Identität des Fahrers konnte der Sprecher zunächst nicht machen.

Auch ein Rettungshubschrauber wurde zur Unfallstelle beordert, die Besatzung musste aber unverrichteter Dinge umkehren. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten 36-Jährigen aus dem Auto bergen. Zur Klärung der Ursache wurde ein Gutachter an die Unfallstelle gerufen.  Aufgrund von Nachfragen bestätigte die Polizei, dass es sich bei dem tödlich verletzten Fahrer um einen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Osthessen handelt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Landstraßen
  • Polizei
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
  • Vogelsberg
  • Alsfeld36304-Alsfeld
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos