15. April 2019, 21:21 Uhr

Feuerwehrleute bereiten sich auf Gefahrguteinsätze vor

15. April 2019, 21:21 Uhr

Feuerwehrleute in astronautenähnlichen Anzügen waren in den vergangenen Tagen an der Feuerwache zu beobachten. Wie die Feuerwehr informierte, handelte es sich bei den meist knallorangen und großdimensionierten Monturen um sogenannte Chemikalienschutzanzüge (CSA), die bei Gefahrgutunfällen verwendet werden. In der Benutzung der Anzüge wurden zehn Feuerwehrleute aus Alsfeld, Grebenau, Kirtorf und Schotten ausgebildet.

Der in Feuerwehrkreisen bekannte Atemschutzgeräteträgerlehrgang II endete mit einer doppelten Prüfung, die auch einen praktischen Leistungsnachweis erforderte. So liefen zeitweise mehrere der auffälligen Trupps über das Gelände der Feuerwehr inklusive des Schlauchturmes. Dort wurden Schlauchkörbe gehoben oder Leitungen von Sonderpumpen gekuppelt.

Zuständig für das spezielle Training waren Ralf Braun, Sascha Knaust und Kevin Planz. Sie erläuterten die Schutzwirkung der Anzüge und ihre Einsatzmöglichkeiten, so können die Anzugsträger von der Atmosphäre abgeschlossen für eine begrenzte Zeit an Orten mit giftigen Gasen oder ätzenden Säuren eingesetzt werden. Für den Einsatz an solchen Orten muss noch ein Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule absolviert werden. Laut ihren Angaben berechtigt die jetzt absolvierte Ausbildung lediglich zur richtigen Verwendung der Chemikalienschutzanzüge, auch wenn deren Einsatz gleichwohl schon simuliert wurde.

Lehrgangsleiter Daniel Schäfer sprach von einem hohen Ausbildungsniveau.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehrleute
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Philipp Weitzel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.