11. April 2019, 21:19 Uhr

Sänger bringen Sonne in die Herzen

11. April 2019, 21:19 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Ehrungen beim Liederabend.

Ulrichstein-Bobenhausen (sf). Der Männergesangverein Bobenhausen 1921 wird im übernächsten Jahr 100. Der Chor hatte nun zu einem bunten Liederabend eingeladen und der Vorsitzende Albert Seim begrüßte viele Gäste und die eingeladenen Chöre aus Groß-Eichen und Lauter, Freienseen und Lardenbach/Klein-Eichen und Weickartshain sowie aus Engelrod und Meiches. Ein Dank ging an die vielen Helfer und besonders an Dieter Kraft. Stadtrat Werner Funk, selbst aktiver Sänger des MGV Bobenhausen, freute sich, dass so viele Chöre der Einladung gefolgt waren.

Der einladende MGV eröffnete die Veranstaltung mit dem »Sängergruß« und begeisterte dann mit dem Beitrag »Meereszauber«. Erfrischend ging es weiter mit dem Gesangverein aus Lauter, der ebenfalls unter der Dirigentschaft von Otto Peter steht, sie sangen »Hier ist ein Mensch« und »Der Bajazzo«. Weit wurde der musikalische Bogen gespannt. Ein ebenfalls reiner Männerchor, der aus Weickartshain, erfreute mit »Heimatlied«, »In der Fremde« und »Abendfrieden« und auf leichte italienische Weise sangen sie »Amore Bella Italia«.

So bunt wie »der Regenbogen« und so weinselig wie »Im Weinparadies«, damit erfreute der Gesangverein 1890 Groß-Eichen und weiter ging es mit dem Chor aus Lardenbach/Klein-Eichen mit »Veni vidi vici« und »Rock my Soul«. Die Freienseener Sängerschar erfreute mit dem Männerchor und »Über sieben Brücken musst du gehen« und der gemischte Chor erfüllte den Saal mit »Die Welt ist voller Lieder, »Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein«, »Hab Sonne im Herzen« und »Siahamba«.

Abwechslungsreich war der Liederabend, es erklangen dann wieder volle Männerstimmen mit »Wenn es Tag wird in den Bergen« und »Alte Weiber, junge Mädel« und groß war die Menge der Stimmen, als der Gesangverein Lauter und die Groß-Eichener gemeinsam die Bühne betraten und »Erlaube mit, feins Mädchen« und »Abendruhe« darboten. Mit »Ich war noch niemals in New York« ging es auf Welttournee und mit »Rote Rosen« begeisterten die Sänger und Sängerinnen aus Lardenbach/Klein-Eichen. Der Männerchor aus Engelrod sang »Auf das Leben« und stimmte auf das Musical Tabaluga ein. Abschließend sangen der MGV Meiches, der MGV Bobenhausen und der Gesangverein Lauter in verschiedenen Zusammenstellungen und es war der krönende Abschluss des Abends. Mit »Arcobaleno«, »Der Lindenbaum« oder »All die schönen Jahre« erklangen schöne Weisen.

Armin Kraft, 2. Vorsitzender, hatte die Aufgabe übernommen, durch das Programm zu führen. Von Seiten des Vereins hatte man auch für eine Bewirtung der Gäste gesorgt.

In diesem schönen Rahmen wurden auch einige Ehrungen vorgenommen. Herbert Möser war 26 Jahre Rechner des Vereins und er wurde mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Berthold Frank erhielt die silberne Ehrennadel des Hessischen Sängerbundes. Er ist 25 Jahre aktiver Sänger.

Horst Radmacher wurde mit der goldenen Ehrennadel vom MGV Bobenhausen ausgezeichnet und er erhielt die silberne Ehrennadel des Sängerbundes für seine 40-jährige Sängertätigkeit. Gemeinsam wurde das Abschlusslied »Kein schöner Land« gesungen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos