10. April 2019, 21:56 Uhr

Osterschmuck für Brunnen

10. April 2019, 21:56 Uhr
Der Landfrauenverein Alsfeld schmückt den Schwälmer Brunnen österlich. Dafür bedanken sich Bürgermeister Stephan Paule (l.) und der neue CDU-Landtagsabgeordnete Michael Ruhl. (Foto: pm)

Alsfeld (pm). Erstmalig wurde der Schwälmer Brunnen zu Ostern vor zehn Jahren von den Alsfelder Landfrauen geschmückt. Zum 25-jährigen Jubiläum des Landfrauenvereins im Jahr 2010 wurde für den Brunnen, der heute dann zum zehnten Mal in farbenfroher Pracht erstrahlt, eine Osterkrone mit 1000 Eiern vorbereitet. Heute ist das Schmücken des Schwälmer Brunnens eine schöne Tradition, die nach dem langen Winter wieder Lust auf Farbe, auf Bewegung an der frischen Luft und auf Abwechslung vom grauen Alltag verleiht.

Bürgermeister Stephan Paule bedankte sich herzlich bei den Landfrauen für das ehrenamtliche Engagement um die Brauchtumspflege. Auch der neue CDU-Landtagsabgeordnete Michael Ruhl schaute vorbei. Ein Osterbrunnen symbolisiere das beginnende Leben, sagte Paule. Die Farbe Rot zum Beispiel stehe in der christlichen Tradition für den Märtyrertod Jesus Christus. Die Farbe des Blutes ist Rot. Weitere Bedeutungen seien Liebe und Energie.

Die Farbe Gelb symbolisiere Helligkeit, Licht, Sonne, Erleuchtung, Weisheit und Glaube. Die Farbe Grün werde mit Hoffnung verbunden. Der Buchs- und Lebensbaum symbolisierten das wiederkehrende Leben in der Natur. Rote Eier seien schon im alten Griechenland verschenkt worden, und noch heute würden diese roten Eier an Ostern gegeneinander gestoßen. Auch im alten Ägypten habe man das Ei als Symbol der Fruchtbarkeit gekannt. Ohne Wasser und Ei gebe es kein Leben. So symbolisierten der Brunnen und die Krone die Wiederkehr des Lebens.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brunnen
  • Eier
  • Farbe
  • Jesus Christus
  • Landfrauenvereine
  • Osterschmuck und Osterdekoration
  • Stephan Paule
  • Vogelsberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.