31. März 2019, 20:33 Uhr

Martin Müller ist Vereinsheld

31. März 2019, 20:33 Uhr
Martin Müller mit dem Pokal. (Foto: eva)

Gemünden (eva). Martin Müller wurde während der Jahreshauptversammlung des TSV Burg-Nieder-Gemünden zum »TSV-Vereinshelden 2019« gewählt und erhielt vom Vorsitzenden Tobias Reitz den Wanderpokal, der seit letztem Jahr jährlich an die Vereinsheldin oder den Vereinshelden weitergegeben wird. Zum zweiten Mal fand eine solche Wahl statt, Vereinsheldin 2018 war Gertrud Schojan.

Auch dieses Mal hatte jede Abteilung Gelegenheit mit entsprechender Begründung ihren Helden oder ihre Heldin, der oder die aus der Sicht der Abteilung etwas Besonderes für den TSV ist, darzustellen. Nach der Vorstellung der nominierten Kandidaten der TSV-Abteilungen Fasching, Seniorenfußball und Gymnastik hatten die Mitglieder der Versammlung die Qual der Wahl. Nach einer Abstimmung fiel die Wahl schließlich auf Martin Müller von der Abteilung Seniorenfußball. Manfred Stöhr beschrieb in seiner Laudatio Martin Müller als jemanden, der nicht nur Arbeiten in und um das Sportheim übernehme, sondern überall tatkräftig mit anpacke. Dies gelte auch für die Sanierung und Pflege des Sportplatzes, die er mit Heinz-Dieter Kömpf übernimmt. Bei den laufenden Sanierungsarbeiten, egal ob Fenstereinbau oder anderen Tätigkeiten, hat Martin Müller unzählige freiwillige und unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet.

In seiner Funktion als Fußball-Abteilungsleiter vertritt er schon seit vielen Jahren den TSV bei den regelmäßigen Sitzungen des Sportkreises Alsfeld und ist bei den Vereinskollegen in den verschiedenen Gremien ein sehr angesehener Sportkamerad. »Seine Fachkompetenz ist immer gefragt und seine Hilfsbereitschaft absolut vorbildlich«, fasste Manfred Stöhr zusammen.

Martin Müller ist ebenfalls im Vorstand des TSV Fördervereins und vertritt auch dort die Interessen der Abteilung seit vielen Jahren. Deshalb: »Wenn einer den Titel Vereinsheld verdient hat, dann ist es Martin Müller«, bekräftigte Stöhr der Müller gemäß dessen Vornamen wie folgt beschreibt: M=Machen, A=Arbeiten, R=Rasen pflegen, T= tatkräftig, I=ist immer da und N=nachhaltig.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abteilungen
  • Fördervereine
  • Gemünden
  • Gymnastik
  • Karneval
  • Martin Müller
  • Seniorenfußball
  • Sportheime
  • Sportplätze
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos