29. März 2019, 21:47 Uhr

Info-Abend zum Haus Speier in Angenrod mit Führung

29. März 2019, 21:47 Uhr

Alsfeld (pm). Der Verein Karuszel Gebirgskulturen lädt ein zu einer geführten Besichtigung des Haus Speier in Angenrod in der Leuseler Straße 3 am Freitag, 5. April. Das Haus ist ein stattliches Fachwerkgebäude, das sich im Eigentum der jüdischen Familie Isaak Speier und seiner Ehefrau Betty befand. In den Jahren nach 1930 verkauften alle Angenröder Juden ihre Häuser an Christen mit Ausnahme der Familie Speier, die keine Möglichkeit fand, sich vor den Nazis zu retten. Sie wurde zusammen mit dem Ehepaar Wertheim und den Schwestern Oppenheim 1942 aus ihrem Haus deportiert und am Ende ermordet.

In dem herrenlosen Haus Speier wohnten nach Kriegsende zuerst deutsche Flüchtlinge und danach mittellose Angenröder Bürger. Ungefähr ab 1990 war das Dach so undicht, dass das Haus unbewohnbar wurde, danach brachen langsam die Geschossdecken herunter, und das Haus wurde zu einer Bauruine, sodass schon von Abriss wie bei der Synagoge 1961 die Rede war.

Im Jahr 2015 nahm sich der Verein »Gedenkstätte Speier Angenrod »der Ruine an. Von da an wird das Haus unter anderem mithilfe von Asylbewerbern Stück für Stück instand gesetzt. Die geführte Besichtigung ist von 18 bis 19.30 Uhr, ab 20 Uhr trifft man sich zum Essen und Trinken im Gasthaus »Schmeerofen« in Kirtorf, Marburger Straße 46.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angenrod
  • Schwestern
  • Vogelsberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.