27. März 2019, 21:56 Uhr

Kulturwochen

Ehemaliges Hütekind berichtet am Sonntag

27. März 2019, 21:56 Uhr

Im Rahmen der Gemündener Kulturwochen öffnet das Gemeindearchiv am kommenden Sonntag, den 31. März, zum dritten Mal seine Türen. Zum Thema 70 Jahre Bundesrepublik Deutschland werden an diesem Tag Dokumente aus der Kriegs- und Nachkriegszeit präsentiert. Die Nachkriegsgeschichte spiegelt sich in Funden, die die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei ihren Recherchen gemacht haben.

Erlasse der Militärregierung, Entnazifizierungsbögen, Stimmzettel der ersten demokratischen Wahlen, die erste hessische Verfassung und vieles mehr werden in der Ausstellung präsentiert. Auch in diesem Jahr werden die Besucher um Unterstützung gebeten, um Personen oder Örtlichkeiten auf alten Fotos zu identifizieren.

Unterschiedliche Schicksale

Um 14 Uhr findet ein Vortrag zum Thema »Hütekinder im Vogelsberg« statt. Andrea Albert, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit als Geo- und Naturparkführerin eingehend mit dem Thema beschäftigt hat, greift die damalige Situation der Hütekinder auf und stellt die besonderen Umstände dar, in denen sie gelebt haben.

Es ist nicht viel bekannt über die Hütekinder, dabei waren sie von 1920 bis 1960 keine Seltenheit im Vogelsberg. Einige Hundert »Pflegekinder«, wie sie offiziell genannt wurden, waren in dieser Zeit auf Bauernhöfen in der Region untergebracht. Einige Kinder hatten es mit ihren Pflegeeltern gut getroffen, andere wiederum wurden geschlagen, misshandelt und als billige Arbeitskraft missbraucht.

Unter diesen Umständen freut sich das Archivpersonal ganz besonders, dass eines dieser ehemaligen Hütekinder an diesem Tag persönlich anwesend sein und aus seinem Leben erzählen wird.

Die gute Zusammenarbeit mit Vertretern der Hessischen Familiengeschichtlichen Vereinigung Bezirksgruppe Oberhessen wird auch in diesem Jahr unter Beweis gestellt. Eine Abordnung wird den ganzen Tag anwesend sein und interessierten und neugierigen Besuchern bei der Suche nach Vorfahren oder Verwandtschaft behilflich zu sein. Selbstverständlich können auch die bereits erschienenen Familienbücher der Ortsteile erworben werden.

Im Rahmen der Kulturwochen öffnet das Gemeindearchiv am kommenden Sonntag im Dorfgemeinschaftshaus zwischen 11 und 17 Uhr zum dritten Mal seine Türen. Auch ein Kaffee- und Kuchenbuffet wird wieder angeboten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dokumente
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Kriege
  • Kulturwochen
  • Vogelsberg
  • Gemünden
  • Eckhard Kömpf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.