22. März 2019, 21:35 Uhr

Freude über sieben Erstspender

22. März 2019, 21:35 Uhr
Avatar_neutral
Von Hannelore Diegel
Vorsitzender Helmut Reitz (2. v. l.) und Klaus Jäger (r., Leiter Technik und Sicherheit) ehren die Mehrfachspender (v. l.): Nicole Becker mit Tochter, Holger Zinkler, Berthold Göttlicher, Rebecca Diegel, Lukas Kefer, Tim Diegel, Christoph Seng, Hubert Lein (163. Spende) und Albert Tröller. (Foto: eva)

Mücke (eva). 109 Spender stellten bei der jüngsten Blutspendeaktion der DRK-Ortsvereinigung im Feuerwehr- und DRK-Stützpunkt einen halben Liter ihres Blutes zur Verfügung. »Das ist ein gutes Ergebnis«, freut sich DRK-Vorsitzender Helmut Reitz, der mit einem Team von bis zu 20 Ehrenamtlichen die Crew des Blutspendedienstes unterstützte und mit einem Imbiss für das leibliche Wohl der Spender sorgte.

Als erfreulich bezeichnete es Reitz, dass man mit Tim Diegel, Burg-Gemünden, Lukas Kefer, Mainz, sowie Sonja Rühl, Uwe Rühl, Lena Franke, Moritz Schneider, und Justin Lepper, alle Nieder-Ohmen, einige Erstspender willkommen heißen konnte.

Mit der Ehrennadel des Blutspendedienstes und einem Präsent der Ortsvereinigung wurden Jörg Wirth, Ulrich Peppler, Nieder-Ohmen (jeweils 10. Spende), Harald Stiehler, Burg-Gemünden (25. Spende), Berthold Gött- licher, Nieder-Ohmen (50. Spende) und Helmut Lorenz, Ruppertenrod (75. Spende), besonders ausgezeichnet. Für weitere beachtliche Spenderzahlen sowie Fünfer- und Zehnerspenden wurden mit Präsenten belohnt: Renate Welz, Nieder-Ohmen, Eva Graulich, Gemünden, Dina Emrich, Nieder-Ohmen, Hanna Lang, Höckersdorf, Reiner Weber, Nieder-Ohmen, Jürgen Kömpf, Hainbach und Nicole Becker, Nieder-Ohmen (jeweils 5. Spende), Simone Schäfer, Mücke (15. Spende), Jutta Ertl, Feldatal-Kestrich, Tanja Wurm, Nieder-Ohmen und Helga Meyer, Hainbach (jeweils die 20. Spende), Rebecca Diegel, Burg-Gemünden (30. Spende), Ellen Ritter, Ober-Ohmen (35. Spende), Holger Zinkler, Nieder-Ohmen (40. Spende), Martina Stanzel, Merlau, Horst Bayer, Nieder-Ohmen, Marianne Blum, Gießen, Rainer Klös, Mücke und Christoph Seng, Nieder-Ohmen, der auch gleichzeitig der 100. Spender war (jeweils 45. Spende), Hannelore Börger, Nieder-Ohmen (55. Spende), Helga Pumm, Mücke (65. Spende), Albert Tröller, Ruppertenrod (105. Spende), Reinhard Seim, Gemünden (106. Spende), Reinhold Laub, Schadenbach (112. Spende), Joachim Walther, Nieder-Ohmen (114. Spende), Horst Bück, Mücke (117. Spende) und schließlich noch Hubert Lein, Ehringshausen (163. Spende). Die Ortsvereinigung lädt schon jetzt zu den nächsten Blutspendeterminen am Donnerstag, dem 16. Mai, und am Donnerstag, dem 25. Juli, ein. Ein besonderer Dank gebühre der Feuerwehr für die Unterstützung, sagte Reitz. Denn weil die Renovierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus noch nicht abgeschlossen sind, fand die Blutspendeaktion im benachbarten Feuerwehrstützpunkt statt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos