17. März 2019, 21:12 Uhr

Blühende Frühlingsboten im Blick

17. März 2019, 21:12 Uhr
Mit dem NABU Homberg besuchen Naturfreunde die blühenden Märzenbecher im Wald. (Foto: pm)

Dieser Tage trafen sich zahlreiche Wanderfreudige zu einer von der NABU-Gruppe Homberg angebotenen Wanderung, um die Märzenbecher im Naturschutzgebiet Ohmaue/Igelsrain zu besuchen. Tausende von prachtvollen Märzenbechern verwandeln den Boden in ein weißes Blütenmeer und sind ein Highlight der heimischen Natur. Der Bestand ist in dieser Größe einmalig in Hessen. Der Wald wird sich in diesem Bereich selbst überlassen, für Spaziergänger gilt striktes Ausgrabungs- und Pflückverbot der Frühlingsboten. Schließlich sollen sich auch kommende Generationen so begeistern können, wie es die teilnehmenden Gäste taten. Aber nicht nur Märzenbecher waren zu bewundern. Unter der fachkundigen Führung von Karl-Heinz Zobich gab es auf der Wanderung für die Teilnehmende noch viel Interessantes über die Flora und Fauna am Wegesrand zu hören.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Homberg
  • Karl Heinz
  • Naturschutzgebiete
  • Pflanzen und Pflanzenwelt
  • Vogelsberg
  • Wald und Waldgebiete
  • Wanderungen
  • Homberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.