12. März 2019, 22:03 Uhr

Von Chanson bis Pop

12. März 2019, 22:03 Uhr
Monika Becher, Peter Gabriel und Rainer Kehm nehmen ihr Publikum auf eine romantische Reise durch verschiedene Musiklandschaften mit. (Foto: pm)

Den Freunden unverfälschten Gitarrenklangs in Gemünden sind sie bereits wohlbekannt: »guitar3«. Jetzt wollen Monika Becher, Peter Gabriel und Rainer Kehm ihr Publikum erneut mitnehmen auf eine romantische Reise durch verschiedene Musiklandschaften: Irish Folk, Jazz, Pop und Chanson.

In der evangelischen Kirche in Gemünden-Rülfenrod werden sie am kommenden Sonntag, dem 17. März, handgemachte Musik für Gitarren und dazu passenden Gesang bieten. Die drei haben sich an der Max-Eyth-Schule in Alsfeld kennengelernt und bei verschiedenen Gelegenheiten immer wieder gemeinsame Auftritte gestaltet.

Aus solchen lockeren Zusammenkünften haben sich regelmäßige Proben und ein gemeinsames, mittlerweile umfangreiches Repertoire ergeben. Die drei Musiker arrangieren bekannte Songs auf ihre Weise, mit einfühlsamen, eher leisen Tönen.

Gesang und Begleitung durch zwei Konzert- und eine Westerngitarre werden für einzelne Stücke immer wieder neu kombiniert und schicken die Zuhörer bei den Konzerten auf romantische Reisen durch Jazz, Folk, Pop und Chanson. Das Konzert in Rülfenrod findet im Rahmen der Gemündener Kulturwochen statt. Veranstalter ist die Flüchtlingsinitiative Gemünden (E-MailKontakt: Rainer-Lindner@t-online.de). Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 17 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Becher
  • Chanson
  • Evangelische Kirche
  • Folk Musik
  • Fremdenverkehr
  • Gemünden
  • Gesang
  • Jazz
  • Max-Eyth-Schule Alsfeld
  • Peter Gabriel
  • Publikum
  • Rülfenrod
  • Vogelsberg
  • Gemünden
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.