01. März 2019, 22:15 Uhr

Ulrich Künz geht’s an den Schlips

01. März 2019, 22:15 Uhr

Kirtorf (bf). Seit 1995 sind sie in Kirtorf an Weiberfastnacht unterwegs: die »Kirtorfer Clowns«. Als Hexen haben sie begonnen. Sie gingen auch diesmal wieder in die Vollen, was heißt: Jeder Schlipsträger, der den lustigen Clowns vor die Schere lief, der musste das »beste Stück« zeigen – und schnipp-schnapp war er nur noch die »Hälfte wert«.

Am Donnerstag machten sich die »Kirtofer Clowns« schon im Vorzimmer des Rathauses über die Mitarbeiter her, zwangen sie auf den Bürostuhl, kamen mit der Schere – und weg war ein Teil der Krawatte. Auch Bürgermeister Ulrich Künz musste dran glauben. Ihm ging es nicht besser. Die Flucht durch das Vorzimmer in sein Büro nützte nichts. Aber Ulrich Künz nahm es gelassen. Schließlich war es das letzte Mal, dass er sich als Rathauschef von den »Clowns« die Krawatte abschneiden lassen musste. »Im nächsten Jahr sitzt sein Nachfolger Andreas Fey hier«, sagte Clownin »Biggi« Faustmann: »Mein Nachbar, er weiß schon Bescheid«.

Nach dem obligatorischen Sektfrühstück zogen die »Kirtorfer Clowns« weiter. Denn es gab noch viel zu tun – und einiges zu trinken. (Foto: bf)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Clowns
  • Hexen
  • Krawatten
  • Ulrich Künz
  • Vogelsberg
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.