14. Januar 2019, 07:00 Uhr

Nach Umweltfrevel

100 Liter Altöl abgeladen – Feuerwehr muss Trinkwasser schützen

Am Bach bei Lehrbach hat ein Unbekannter einen alten Heizötltank mit 100 Litern Restinhalt abgeladen. In einem vierstündigen Einsatz mussten Feuerwehrleute Ölsperre und Bindemittel einsetzen.
14. Januar 2019, 07:00 Uhr
Die Feuerwehrleute schützen in einem vierstündigen Einsatz den Trinkwasserbrunnen und den Bachlauf vor ausgelaufenem Öl. (Foto: pwr)

Ein Umweltsünder hat am Freitag für einen Großeinsatz von Freiwilliger Feuerwehr, Polizei und Wasserbehörden in der Nähe des Kirtorfer Stadtteils Lehrbach gesorgt. Laut Polizeiangaben hat ein Unbekannter im Bereich der sogenannten Kirschbrücke einen kaputten Heizöltank mit einem Volumen von 1000 Litern abgeladen. »In dem Behälter befanden sich schätzungsweise noch 100 Liter Öl, die teilweise ausliefen«, sagt ein Polizeisprecher.

Bei der Lokalität handelt es sich laut Polizeiangaben um ein Wasserschutzgebiet der Stufe 2, in unmittelbarer Nähe befinden sich Brunnen für die Trinkwasserversorgung und der Gleenbach. Um einen Schaden abzuwehren, war die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirtorf mit fast 20 Feuerwehrleuten über vier Stunden lang im Einsatz. Die Umweltretter errichteten eine Ölsperre und brachten ein spezielles Bindemittel zur Aufnahme des Öls aus.

Wie Sprecher von Polizei und Feuerwehr übereinstimmend berichten, konnten die Einsatzkräfte glücklicherweise einen Abfluss des Altöls in den Gleenbach verhindern. Zur Sanierung des ölverseuchten Bodens veranlasste die Untere Wasserbehörde Vogelsberg den Aushub des Erdreichs mit Baggern. Wie ein Feuerwehrsprecher am Ort des Geschehens sagte, dürften für den Steuerzahler durch den Umwelteinsatz beträchtliche Kosten entstanden sein. Die Polizei ermittelt nun in alle Richtungen, wer dafür verantwortlich ist und wem die Kosten auferlegt werden können. Hinweise nimmt die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 entgegen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Lehrbach
  • Polizei
  • Trinkwasser
  • Vogelsberg
  • Kirtorf
  • Philipp Weitzel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.