02. Januar 2019, 15:41 Uhr

Unfall

Lkw-Fahrer kommt von verschneiter Straße ab

Auf der winterglatten Landesstraße zwischen den Schottener Stadtteilen Breungeshain und Sichenhausen ereignete sich am Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall.
02. Januar 2019, 15:41 Uhr
Ein Lkw-Fahrer kommt nach rechts von der Straße ab. (Foto: pwr)

Laut Polizeiangaben rutschte ein Sattelzugfahrer gegen 11.30 Uhr am Ortseingang von Sichenhausen gegen die Leitplanke, zertrümmerte einen Streukübel und kam schließlich in einem Graben zum Stillstand.

Der 33-jährige Fahrer aus Litauen blieb unverletzt. Wie Schottens Stadtbrandinspektor Jochen Wöllner informierte, rissen bei dem Unfall die Kraftstofftanks des unbeladenen Lastwagens auf und rund 300 Liter Diesel strömten aus und liefen ins Erdreich. Zwanzig Feuerwehrleute aus Burkhards, Kaulstoß und Sichenhausen eilten zur Hilfe und nahmen den Kraftstoff mit Bindemittel auf. Die Untere Wasserbehörde wurde verständigt.

Die Landesstraße musste nach dem Unfall voll gesperrt werden. Die Bergungs- sowie Aufräumarbeiten mit einem Kranwagen und Bagger könnten sich nach Angaben von der Unfallstelle noch bis zum Donnerstag ziehen. Den entstandenen Sachschaden konnte die Polizei noch nicht beziffern. Nach den ersten Ermittlungen des Polizeipostens war der Fahrer vermutlich mit nicht angepasster und zu schneller Fahrgeschwindigkeit auf nasser Straße unterwegs.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bergung
  • Breungeshain
  • Polizei
  • Sichenhausen
  • Verkehrsunfälle
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos