07. Dezember 2018, 05:00 Uhr

Politik in Kirtorf

Ralf Völzing führt jetzt die FWG/CDU-Fraktion

Der Wahlener Ralf Völzing folgt auf den zurückgetretenen Andreas Herbst an der Fraktionsspitze. Bekannt ist er schon seit 2000 als Vorsitzender »seines« FSV Wahlen.
07. Dezember 2018, 05:00 Uhr
Die FWG/CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung stellt sich neu auf (v.l.): stellvertretender Fraktionsvorsitzender Arno Dörr, Karsten Jost, Fraktionsvorsitzender Ralf Völzing und Bürgermeister Ulrich Künz (Foto: pm)

Ralf Völzing (47) ist neuer Vorsitzender FWG-CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung. Einstimmig wurde Völzing aus Wahlen gewählt. Er ist damit Nachfolger von Andreas Herbst, der vor einigen Wochen nicht nur den Vorsitz der Mehrheitsfraktion und sein Mandat niedergelegt hat, sondern auch aus der CDU ausgetreten ist (die AAZ berichtete).

»Mit der Wahl von Ralf Völzing kurz vor der Wahl eines neuen Bürgermeisters in der Amtsnachfolge von Ulrich Künz, der fast 42 Jahren im Rathaus regierte, wollen wir auch ein deutliches Zeichen in Richtung Zukunft setzen«, erklärten die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Arno Dörr und Thorsten Becker.

Karsten Jost (46) solle als Bürgermeister-Kandidat der FWG/CDUI-Fraktion die erfolgreiche Kommunalpolitik in Kirtorf nicht nur fortsetzen, sondern weiterentwickeln. Dabei komme auf Ralf Völzing als neuer Fraktionsvorsitzender eine besondere Aufgabenstellung zu. Karsten Jost (46) und Ralf Völzing (47) seien heimatverbundene Kirtorfer und stünden für die neue Generation und damit für Tradition und Zukunft in der Stadtentwicklung.

Fan von Eintracht Frankfurt

Ralf Völzing, ledig, ist, in Wahlen geboren, besuchte die Grundschule in Kirtorf und das Gymnasium in Alsfeld. Danach war er zwei Jahre bei der Bundeswehr. Als Betriebswirt (Dipl.-Ing.) ist Ralf Völzing im Raum Gießen tätig. Der Stadtverordnetenversammlung gehört Ralf Völzing seit 2006 an. Dem Fußballsport und dabei besonders dem FSV Wahlen war er seit seiner Kindheit über die Jugend- und Seniorenmannschaften als aktiver Spieler verbunden. Seit 2000 ist Ralf Völzing Vorsitzender »seines« FSV Wahlen. Außerdem ist er ein besonderer Fan von Eintracht Frankfurt. Mitglied der Stadtverordnetenversammlung ist Ralf Völzing seit 2006.

Nachgefragt zu seinen seinen kommunalpolitischen Zielen, stellte er heraus: »Kirtorf weiterentwickeln auf den Fundamenten, die in den letzten Jahrzehnten gebaut wurden. Der Stadtentwicklung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. In diesem Kontext steht der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Aber: Jetzt gilt es erst einmal mit Karsten Jost den Nachfolger von Ulrich Künz in das Amt des Bürgermeisters zu wählen. Dann folgen die weiteren Schritte«. Völzing sagte abschließend: »Ich biete allen eine offene an der Sache orientierte Zusammenarbeit an.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundeswehr
  • CDU
  • Eintracht Frankfurt
  • Herbst
  • Stadtentwicklung
  • Ulrich Künz
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wahlen
  • Kirtorf
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.