29. November 2018, 21:44 Uhr

100 000 Besucher im Vogelpark

29. November 2018, 21:44 Uhr
Zu den Vögeln sind rund 60 weitere Tierarten hinzugekommen. (Foto: pm)

Schotten (pm). Sein Name ist historisch gewachsen, genauso wie sein Tierbestand. »Vogelpark Schotten – der Tier- und Erlebnispark«, dieser Titel trifft den Nagel auf den Kopf. Denn startete man einst mit Vogelvolieren, so sind mittlerweile rund 60 Tierarten auf dem Gelände im südlichen Vogelsberg zu bestaunen. Fast 100 000 Besucher konnte der Park in dieser Saison begrüßen. Sie alle kommen wegen der Tiere, dem abwechslungsreichen Freizeitangebot und den gastronomischen Möglichkeiten.

»Bei uns stimmt einfach das Gesamtkonzept«, freut sich Frank Jung, der als Fachabteilungsleiter für den Vogelpark der gemeinnützigen Schottener Sozialen Dienste zuständig ist. Der Vogelpark ist eine Einrichtung des überregionalen privat geführten Trägers, der zu den größten Arbeitgebern in der Region zählt. Er bietet unter anderem Dienstleistungen im Bereich Arbeit und Bildung von Menschen mit Beeinträchtigungen an. So auch im Vogelpark.

»Und jedes Jahr gibt es bei uns Neues zu bestaunen«, berichtet Jung weiter. »Wir haben in unseren Sinnespark neue Stationen integriert und ein riesiges Sonnensegel installiert. In unsere Affenanlage sind Totenkopfaffen und Rothandtamarine eingezogen. Außerdem bekommen – neben anderen Tieren – unsere Lamas und Stachelschweine gerade neue Ställe und Gehege.«

Melanie Pfeiffer ist bei den Schottener Sozialen Diensten für den Gastronomiebereich zuständig: »Wer zu uns in den Park kommt und somit viel an der frischen Luft ist – zum Beispiel mit unseren Rangern oder bei einer Geburtstagsrallye – der bekommt Appetit.

Unser Café-Restaurant bietet da genau das Richtige. Neu in dieser Saison: die Wildwochen, außergewöhnliche Themenbuffets oder ganz aktuell eine Burgerstation, die super angenommen wurde.« Ziel des Café-Restaurants ist es, die Speisen frisch, regional und nachhaltig zuzubereiten. Man arbeite auch viel mit lokalen Gastronomen zusammen. All das zu familienfreundlichen Preisen anzubieten, ist Melanie Pfeiffer besonders wichtig.

Am 23. März 2019 ist die Winterpause des Vogelparks vorüber. Mehr Infos sind unter www.vogelpark-schotten.de oder auch auf Facebook und Erlebnisberg Hoherodskopf zu finden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besucher
  • Facebook
  • Gemeinnützigkeit
  • Schotten
  • Services und Dienstleistungen
  • Tierarten
  • Vogelsberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos