15. November 2018, 21:24 Uhr

Gründerregion Mittelhessen zeigt Flagge

15. November 2018, 21:24 Uhr
TIG-Geschäftsführerin Antje Bienert, Stadtrat Peter Neidel und Landrätin Anita Schneider (v. l.) freuen sich auf den Existenzgründertag. (Foto: Annette Kraus)

Die Region Gießen ist eine dynamische Gründerregion – sie bietet Existenzgründern und Start-ups vielfältige Unterstützung. Viele Akteure dieses gut funktionierenden Gründerökosystems präsentieren sich am Samstag (17. November) in den Hessenhallen beim 5. Gießener Existenzgründertag »TIG Start-up«. Ab 9.30 Uhr werden Gründungsinteressierte, Existenzgründer und junge Unternehmen individuell beraten, bekommen hilfreiche Infos aus der Praxis für die Praxis und können ihr Unterstützungsnetzwerk erweitern. Die Teilnahme ist kostenlos. Ob Gründung aus der Hochschule, dem Angestelltenverhältnis oder der Arbeitslosigkeit heraus, ob als Dienstleister oder im produzierenden Gewerbe, im Handwerk oder in den freien Berufen, als Franchisenehmer, in der Unternehmensnachfolge oder mit einem eigenen neuen Konzept: Für alle Gründungsvorhaben sind die richtigen Ansprechpartner in den Hessenhallen in Gießen vor Ort.

So werden neben der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Arbeitsagentur und den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen rund 30 weitere Institutionen und Berater zu den verschiedensten Fachthemen erwartet – vom Patentanwalt bis hin zur Fördermittelberatung. Auch die Gießener Hochschulen sind vertreten. Die Beraterinnen und Berater stehen von 9.30 bis 17 Uhr für individuelle Gespräche und Informationen zur Verfügung. Außerdem sind interessante Gießener Gründungsprojekte vor Ort, sodass die Gründungsinteressierten sich auch direkt mit den erfolgreichen Gründerinnen und Gründern austauschen können. Dieses Jahr stellen sich die Unternehmen Spiegelliebe (Nicole Reh), JCB Historische Baustoffe (Johannes Constantin Blei), das Pflegeportal 1ACare GmbH (Prof. Dr. Martin Przewloka), die Hahn Event GmbH (Marvin Hahn), »MeinGießen« (Fabian Hackenberg) sowie das »studio gross klein« (Falko Schnelle und Johannes Mühlig-Hofmann) vor. Zudem werden auch sechs »Foodstarter« aus der Region Gießen vor Ort sein, mit »Gießen-Gin«, den Kultgetränken von »Muschenheim Industries«, »Feel Fruity«, »Polpinha Pures Fruchtpüree«, »Akal Food« und der Kelterei Schmidt mit Josche’s Apfelsaft, Apfelwein und Apfelbrand.

Außerdem sind am Stand des Magie-Makerspace Gießen Informationen zum Prototyping erhältlich und es können erste Erfahrungen zum Thema 3-D-Druck gesammelt werden.

Viele Vorträge

Grußworte von Landrätin Anita Schneider und Gießens Stadtrat Peter Neidel, ein Impulsvortrag von Prof. Dr. Martin Przewloka, Manager, Unternehmer und Wissenschaftler sowie Gründer des Gießener Start-ups 1ACare GmbH, zum Thema »Digitales Gründen in der Praxis«, ein Vortrag von Rechtsanwalt und Notar Achim Zerbe zur »Wahl der richtigen Rechtsform«, Erfahrungsberichte erfolgreicher Gießener Unternehmer/innen im Rückblick auf ihre Gründung sowie der offene Stammtisch von »Gründer für Gründer« mit Feedback zu den Gründungsideen der Gäste bieten viel Information, Motivation und Inspiration.

Organisiert wird der Gießener Existenzgründertag »TIG Start-up« wie schon in den Vorjahren von der Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG), einer Wirtschaftsfördergesellschaft, die schon seit mehr als 20 Jahren mit günstigen Räumen und kostenlosen Veranstaltungen die Existenzgründungen und Start-ups in der Region Gießen unterstützt.

Die Veranstaltung findet innerhalb der »Gründerwoche Deutschland« statt und wird aus Mitteln des Landes Hessen kofinanziert. Alle Infos mit den genauen Vortragszeiten gibt es im Internet unter www.tig-gmbh.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anita Schneider
  • Arbeitslosigkeit
  • Berater
  • Dienstleister
  • Existenzgründertage
  • Franchisenehmer
  • Hessenhallen
  • Individualismus
  • Mittelhessen
  • Patentanwälte
  • Peter Neidel
  • Startup-Unternehmen
  • Vogelsberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen