Vogelsbergkreis

Gelehrige Hunde meistern Prüfung

Homberg (pm). Kürzlich fand bei herrlichem Spätherbstwetter bei der Gruppe Homberg/Ohmtal-Stadtallendorf die Prüfung nach dem Begleithundelehrgang statt. Gemeldet waren neun Hunde zur Begleithundeprüfung (BHP) und vier Hunde zur erschwerten BHP (BHP-S). Als Richter fungierte Edmund Mander aus Fritzlar. Gehorsam, Verhalten im Straßenverkehr sowie Verhalten in der Gruppe waren Prüfungsbestandteile (BHP1).
09. November 2018, 21:41 Uhr
Redaktion
H_Begleithunde_061118
Bei herrlichem Spätherbstwetter findet bei der Gruppe Homberg/Ohmtal-Stadtallendorf die Begleithundeprüfung statt. Hier die Prüfungsteilnehmer gemeinsam mit Richter Edmund Mander (M. mit Kappe) sowie den beiden Übungsleitern Sabine Fries und Wolfgang Michel. (Foto: pm)

Homberg (pm). Kürzlich fand bei herrlichem Spätherbstwetter bei der Gruppe Homberg/Ohmtal-Stadtallendorf die Prüfung nach dem Begleithundelehrgang statt. Gemeldet waren neun Hunde zur Begleithundeprüfung (BHP) und vier Hunde zur erschwerten BHP (BHP-S). Als Richter fungierte Edmund Mander aus Fritzlar. Gehorsam, Verhalten im Straßenverkehr sowie Verhalten in der Gruppe waren Prüfungsbestandteile (BHP1).

Alle Hunde meisterten die ihnen gestellten Aufgaben. Die erschwerte Begleithundeprüfung (BHP-S1) verlangt, dass alle Übungen »frei«, das heißt nicht angeleint, durchgeführt werden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen, HP 1: »Monty«, ein Chihuahua-Mix von Lea Trümner, 106 Punkte, II. Preis; »Desher«, ein Bodercollie-Mix von Karin Paul, 90 Punkte, III. Preis; »Frieda«, ein Mops von Thorsten Schick, 84 Punkte, III. Preis; »Strolchi«, ein Chihuahau von Nicole Schälicke, 128 Punkte, I. Preis; »Mila«, ein Labrador von Femke Lieb, 103 Punkte, I. Preis; »Balou«, ein Bernhardiner-Mix von Silke Wagner, 96 Punkte, I. Preis; »Fila«, ein Kromfohrländer von Esther Losekam, 103 Punkte, I. Preis; »Paula«, ein Bodeguero Andaluz, von Dr. Andrea Malko, 108 Punkte, I. Preis; »Hexe«, ein Deutscher Jagdterrier von Nele Boland, 103 Punkte, I. Preis.

BHP-S 1: »Leddy«, ein Mischling von Antje Berns, 100 Punkte, I. Preis; »Lusy«, ein Chihuahua von Andrea Grigat-Thierau, 92 Punkte, I. Preis; »Bella«, ein Goldendoodle von Irene Römer, 92 Punkte, I. Preis; »Amy«, ein Labrador von Alexandra Sartorius, 100 Punkte, I. Preis. Nach der Siegerehrung bedankten sich die Teilnehmer bei Prüfer Edmund Mander sowie den Ausbildern Sabine Fries und Wolfgang Michel, die seit Anfang August jeden Samstagnachmittag mit den Frauchen und Herrchen geübt haben und somit einen sehr großen Anteil an den Erfolgen der Hunde haben. Der nächste Begleithundelehrgang beginnt im März 2019. Auch die Welpenspielstunde pausiert in den Winterwochen und startet erst wieder im März. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. An den Begleithundelehrgängen und an den Welpenspielstunden dürfen Hunde aller Rassen teilnehmen, sofern sie gesund und geimpft sind.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,512763

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung