25. Oktober 2018, 22:06 Uhr

Schulkinder mit »Skipping Hearts« vertraut gemacht

25. Oktober 2018, 22:06 Uhr

Mücke-Nieder-Ohmen (sf). Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Seilspring-Präventionsprojekt namens »Skipping Hearts« (www.skippinghearts. de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken. Die Kinder der Grundschule Kunterbunt genossen den zweistündigen kostenfreien Basis-Kurs – die sportliche Form des Seilspringens (»Rope Skipping«). Es war ein ganz buntes Bild, denn es gab für die Eltern anschließend eine Vorführung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Computer
  • Schulkinder
  • Vogelsberg
  • Übergewicht
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos