25. Oktober 2018, 22:05 Uhr

Rosenaktion

20 Schönheiten für die Homberger Innenstadt

Der Arbeitskreis Innenstadtentwicklung fand mit einem Aufruf Homberger, die in der Innenstadt gern ein Rosenbüschchen vor dem eigenen Haus haben möchten. Nun folgten die Taten.
25. Oktober 2018, 22:05 Uhr
KOA
»Homberg blüht auf«: Rainer Schwarz pflanzt Rosen. Bürgermeisterin Claudia Blum freut sich über die tatkräftige Unterstützung bei der Stadtverschönerung. (Foto: koa)

Für Rainer Schwarz war dies sicherlich der kostbarste Augenblick des Jahres: mit Vaterstolz überreichte er jedem seiner Teamkollegen aus der Badmintonabteilung des TV 1862 Homberg zwei weiße Tüten, in denen die Zukunft Hombergs steckt.

Zumindest die florale, denn der pensionierte Gartenbauingenieur hatte gleich 18 Rosenstöcke der Sorten »Santana« und »Dublin Bay« sowie zwei roséfarbene Exemplare der Rosenpflanzen höchstpersönlich ausgesucht, um sie vor Homberger Häusern zu pflanzen. Als Mitglied des Arbeitskreises »Innenstadtentwicklung und -belebung« hatte er die gute Resonanz zu schätzen gewusst, welche auf die Aufforderung an die Bürger folgte, ein Rosenbüschchen vor dem eigenen Haus pflanzen zu lassen.

»Für die 20 Rosen erhielten wir spontan zehn Meldungen«, so Rainer Schwarz, »weitere zehn konnte ich dann beim Klinkenputzen für die Rosen persönlich überzeugen.« Stolz zeigte sich auch Bürgermeisterin Claudia Blum über die wegweisende Aktion »Homberg blüht auf«, welche der Innenstadt noch mehr Attraktivität verleihen soll. Zugleich dankte sie den engagierten Bürgern für die Flächen vor ihren Häusern und für das Einpflanzen der Rosen.

»Der Arbeitskreis Innenstadtentwicklung und -belebung ist aktiv und plant weiter, wir können uns beispielsweises die Belebung des Wochenmarktes vorstellen«, so die Rathauschefin angesichts der Entwicklung der Stadt.

Bauhof hebt Löcher aus

Unterstützung erhielt das Pflanzteam um Rainer Schwarz und Bürgermeisterin Blum auch vom Bauhof. »Der hat die Pflanzlöcher ausgehoben«, so der engagierte Homberger. Fleißig buddelte er sich weiter durch die kleinen Rosenbaustellen vor den Häusern, schaute bei den Badminton-Kollegen nach dem Rechten und erfreute sich an so viel gärtnerischem Können seiner Mitsportler. »Wir haben gemeinsam schon mehrere Apfelbäume auf einer Streuobstwiese unterhalb der Buchholzbrücke gepflanzt«, verriet er und freute sich über die Sonnenstrahlen bei er Pflanzaktion, die sich schließlich an diesem Morgen doch noch durch die Nebelwand schoben, um rechtzeitig zur Marktwoche die Rosenblätter grün leuchten zu lassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Claudia Blum
  • Claudia Blum (Homberg)
  • Rainer Schwarz
  • Rosen
  • Vogelsberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos