17. Oktober 2018, 21:34 Uhr

Publikumsäußerungen erwünscht

17. Oktober 2018, 21:34 Uhr

Schotten (pm). Der Sommer war lang und heiß, und in einer Woche ist Landtagswahl. Das sind sicher Rahmenbedingungen, die die Wasserknappheit im Vogelsbergkreis in den Blickpunkt einer breiten Öffentlichkeit gerückt haben. Dabei geht es auch um den Interessengegensatz zwischen dem Vogelsberg als Wasserlieferant auf der einen Seite und der Metropolregion Rhein-Main als Wasserabnehmer auf der anderen Seite. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) veranstaltet die Klasse 9aG der Vogelsbergschule (VBS Schotten) eine Podiums-Aktion zur aktuellen Wasser-Notstands-Problematik im Vogelsberg.

Aufmerksam gemacht wurde die Klasse durch einen Zeitungsartikel vom Sommer dieses Jahres, in dem der Bürgermeister von Ulrichstein, Edwin Schneider, die »Verschwendung« von Trinkwasser für die Bewässerung von Grünanlagen in der Metropolregion Rhein-Main bemängelte. Dies sei angesichts der Wasserknappheit im Vogelsberg nicht akzeptabel. Diese Problematik erschien den Schülern so brisant, dass sie eine Podiums-Aktion mit Zuhörerbeteiligung veranstalten möchten, um die Thematik einem breiteren Publikum ins Bewusstsein bringen zu können. Durch zusätzliche Kategorien, die den Ablauf durch verschiedene Videobeiträge oder mehrere publikumseinbeziehende Aktionen erweitern, ist bei der Podiums-Aktion »Wasserkrise Vogelsberg« außerdem Abwechslung garantiert. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 19. Oktober, um 18.30 Uhr in der ehemaligen Forstschule des Forstamtes Schotten, Karl-Weber-Straße 2, statt; Einlass ist ab 18 Uhr.

Vorgespräch mit Bürgermeister

Schon im Vorfeld der Veranstaltung hat sich die Klasse sehr intensiv mit der Wasserkrise auseinandergesetzt. Bürgermeister Edwin Schneider besuchte die Schule und hat im Rahmen einer Politik- und Wirtschaft-Unterrichtsstunde seine Sicht der Lage erläutert. Mit den beiden Direktkandidaten von CDU, Michael Ruhl, und SPD, Swen Bastian, für den hessischen Landtag ist noch eine Videokonferenz vorgesehen, die während der Podiums-Aktion präsentiert werden soll. Bei dieser Veranstaltung freuen sich die Schüler, insgesamt acht Teilnehmer für die Diskussion begrüßen zu dürfen. Dabei sind Dr. Hans-Otto Wack von der Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) und der Dipl. Biologe Dr. Wolfgang Dennhöfer von der Naturschutzorganisation BUND Hessen, die sich unter anderem für einen Schutz des Grundwassers im Vogelsberg einsetzen. Es kommen auch Christian Seidel vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, für die CDU Landtagsdirektkandidat Michael Ruhl, und von der SPD der Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Matthias Weitzel. Um auch die Sichtweise der Landwirte, die durch den Rückgang des Grundwasserspiegels betroffen sind, aufzuzeigen, wird Volker Lein als Vorsitzender des Kreisbauernverbandes sprechen. Für Ulrichstein kommt Bürgermeister Edwin Schneider. Außerdem kann die Klasse Dipl.-Ing. Thomas Feuerstein als Sachgebietsleiter für die Instandhaltung bei der OVAG Wasser begrüßen.

Die Schüler freuen sich über eine rege und fruchtbare Diskussion und laden alle interessierten und betroffenen Bürger zur Teilnahme und auch zu Wortmeldungen ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Für weitere Informationen zu der Veranstaltung oder den einzelnen Teilnehmern und der Kontaktaufnahme mit den Veranstaltern steht eine Internetseite zur Verfügung, die unter dem Link goo.gl erreichbar ist.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bewässerung
  • CDU
  • Christian Seidel
  • Edwin Schneider (Ulrichstein)
  • Grundwasser
  • Hans Otto
  • Hessischer Landtag
  • Landtagswahlen
  • Matthias Weitzel
  • Naturschutzorganisationen
  • Podiumsdiskussionen
  • Politische Bildung
  • SPD
  • Schotten
  • Sommer
  • Videokonferenzen
  • Vogelsberg
  • Wasserknappheit
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen