09. Oktober 2018, 21:23 Uhr

Landtagswahl

Für 28. Oktober werden noch Wahlhelfer gesucht

09. Oktober 2018, 21:23 Uhr

Am Sonntag, dem 28. Oktober, findet die Landtagswahl statt. In Alsfeld sind in diesem Jahr nach rund 12 350 Personen wahlberechtigt. Diese können ihre Stimme in den 22 Wahllokalen in der Stadt und den Stadtteilen abgeben oder auch per Briefwahl wählen. Für einen reibungslosen Ablauf werden rund 220 Wahlhelfer benötigt.

Gleichzeitig mit der Landtagswahl finden Volksabstimmungen zur Reform der Hessischen Verfassung statt. 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung hat der Landtag am 24. Mai beschlossen, über die jetzt die Wähler entscheiden. Um die Landtagswahl und die Volksabstimmungen reibungslos abwickeln zu können, werden wieder Helfer für die Wahlvorstände benötigt. Denn: Demokratie funktioniert nur, wenn sie von ihren Bürgern auch gelebt wird. Alleine in Alsfeld und den Stadtteilen werden für den Wahltag rund 220 Wahlhelfer eingesetzt.

Weitere Infos und das entsprechende Formular zur Anmeldung ist auf der Homepage der Stadt Alsfeld www.alsfeld.de unter Bürgerservice -> Wahlen -> Wahlhelfer zu finden. Am Wahltag erfolgt die Auszählung der Stimmen für die Landtagswahl, die abschließende Auszählung der Stimmen der Volksabstimmungen erfolgt durch separate Auszählungswahlvorstände in der Stadtverwaltung am Folgetag.

Detaillierte Informationen zur Volksabstimmung findet man auf der Webseite des Hessischen Landtages: https://verfassung- hessen.de/volksabstimmung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Landtagswahlen
  • Vogelsberg
  • Volksentscheide
  • Wahlberechtigte
  • Wahllokale
  • Wahltage
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen