28. September 2018, 21:42 Uhr

Drei Tage auf dem Eifel-Camino

28. September 2018, 21:42 Uhr
Die Pfarrgemeinde St. Michael Ruhlkirchen hatte zum 12. Mal zu einer Fußwallfahrt eingeladen. (Foto: pm)

Antrifttal (pm). Die Pfarrgemeinde St. Michael Ruhlkirchen hatte zum 12. Mal zu einer Fußwallfahrt eingeladen. 22 Pilger aus Ruhlkirchen, Seibelsdorf, Vockenrod, Wahlen, Alsfeld und Homberg starteten nach dem Pilgersegen in der Pfarrkirche Ruhlkirchen zum Ausgangspunkt, der Liebfrauenkirche in Andernach, auch Mariendom genannt, um an drei Tagen eine Teilstrecke des Eifel-Caminos zu gehen – von Andernach über Saffig, Plaidt, Kruft, Fraukirch, Mendig zur weltberühmten Benediktinerabtei Maria Laach.

Nach einer kurzen Einstimmung auf das Thema »Bewegte Kirche« und dem Verteilen der Pilgerpost ging es los. Erstes Etappenziel war die Barockkirche St. Cäcilia in Saffig, dort wurde die Pilgergruppe von Gemeindeassistent Christian Lakas erwartet. Nach einer Kaffeepause und der Besichtigung der Kirche strebte die Pilgergruppe dem ersten Tagesziel, dem Städtchen Plaidt, entgegen. Dann hieß es Schlafsäcke und Luftmatratzen im Pfarrheim verteilen, bevor der Tag mit Abendimpuls und einem gemütlichen Abendessen seinen Ausklang fand.

Pilgertage beginnen früh

Für Pilger beginnt der Tag meist früh – nicht ungewöhnlich für die Teilnehmer – die im Morgengrauen die Gepäckstücke in die Busse brachten, um mit leichtem Gepäck die zweite Etappe zu beginnen. Mit einem Morgenlob und Einstimmung auf den Weg begann der Tag in der St. Willibrord-Kirche. Nach dem Frühstück führte der Weg über den alten Kirchplatz aus dem Ort ins freie Feld. Lieder, Gebete, Impulse und Schweigen waren immer wieder die Elemente der Fußwallfahrt. Gespräche, Spaß und Lachen kamen in der harmonischen Gruppe ebenso nicht zu kurz und das Etappenziel, die Gemeinde Kruft, war schon am späten Vormittag erreicht.

Dort wurden die Pilger zu einer kurzen Führung an der Kirche St. Dionysius und Sebastian erwartet. Bei bestem Spätsommerwetter gelangte die Gruppe zum zweiten Etappenziel, einem besonderen Ort, die Wallfahrtskirche Fraukirch. Interessantes und Wissenswerte konnte der Vorsitzende des Fördervereins der Marienbruderschaft Fraukirch, Dr. Wolfgang Zäck, berichten. Nach einer gemütlichen Kaffeepause im Schatten der Bäume führte der Weg die Pilgergruppe dem Tagesziel, der Gemeinde Mendig mit der Kirche St. Cyriakus, entgegen.

Eine kurze Zeit der Stille in der alten Kirche ließ die Gruppe neben einem besinnlichen Text ankommen. In der Turnhalle der Grundschule wurde mit Schlafsack und Luftmatratze Quartier bezogen.

Trutzig, auf der Felsnase eines erkalteten Lavastromes gelegen, präsentiert sich die Doppelkirche St. Cyriakus im Stadtteil Niedermendig.

Der besondere Kirchenraum bot den Rahmen zum Abend- und Morgenimpuls. Informationen um diesen Kirchenbau sowie eine kleine Info zum Vulkanismus in der Region erhielt die Gruppe durch Heinz Lempertz von der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft. Die letzte Etappe des Weges führte die Pilger durch Felder, Wiesen und einen herrlichen Buchenwald zur weltberühmten Abtei Maria Laach.

Beim Betreten der Kirche, die alle beeindruckte, wurde der Blick angezogen von dem großen Mosaikbild im Chorraum in der Ostapsis. Es zeigt Christus. Mit einem Lied, einem Gebet und einer Zeit der Stille konnte jeder auf seine Weise die Ankunft in der Abtei-Kirche genießen. Danach nahm die Pilgergruppe an der Eucharistiefeier in der voll besetzten Kirche teil, die von Pfarrer Zbigniew Wojcik und Diakon Reinhold Klone mitgestaltet wurde.

Nach dem Gottesdienst folgten das Mittagessen in der Klostergaststätte, Infos über die Arbeit und Leben im Kloster, Rundgang, noch ein Blick in die Kirche, um eine Kerze zu entzünden, ein Besuch in der Klostergärtnerei oder eine Pause am malerischen Laacher See – dann hieß es die Rückfahrt antreten. In der Pfarrkirche in Ruhlkirchen wurden die Pilger mit Glockengeläut empfangen. Ein kurzer Rückblick zum Weg und zum Thema, ließ diese drei Tage mit einer Segensbitte enden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abteien
  • Dionysius
  • Homberg
  • Jesus Christus
  • Kirchenbau
  • Laacher See
  • Pfarrkirchen
  • Pilger
  • Seibelsdorf
  • Vogelsberg
  • Vulkanismus
  • Wahlen
  • Wallfahrtskirchen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos