23. August 2018, 12:00 Uhr

Traum vom Haus

Vogelsberg lockt mit günstigem Bauland

Der Vogelsberg ist wieder was für Menschen, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen. Die Statistik zeigt, dass trotz Rückgangs der Bevölkerung mehr gebaut wird.
23. August 2018, 12:00 Uhr

Politiker schwärmen gerne von »verdichteter Bebauung«, vor allem in den Ballungsräumen. Das Volk träumt eher von den eigenen vier Wänden: In Hessen sind 37,46 Prozent der insgesamt in 6425 in Wohnhäusern gebauten Wohnungen in Ein- und Zweifamilienhäusern entstanden. Der Vogelsbergkreis liegt da noch deutlich besser, dort kommen die Eigenheimbauer auf einen Anteil von immerhin 45,16 Prozent. Damit ist der Anteil höher als der Landesdurchschnitt. In der Bundesliga der Eigenheim-freundlichen Stadt- und Landkreise reicht der hiesige Anteil allerdings nur zu Platz 278 unter den 403 ausgewerteten Gebieten.

Günstiges Bauland

Warum gibt es im Vogelsbergkreis einen so hohen Anteil von Eigenheimbesitzern? Das erklärt sich sicher zu einem großen Teil wegen der günstigen Baulandpreise. Dann bleibt für den eigentlichen Bau mehr Geld übrig, als wenn man in größeren Städten oder gar im Ballungsraum bauen will. Bereits im Raum Gießen sind Quadratmeterpreis bis zu 400 Euro keine Seltenheit. Vor diesem Hintergrund entstehen dort auch eher klein geschnittene Grundstücke, ein Trend, der mittlerweile auch auf den ländlichen Raum übergriffen hat. Die Zeiten sind vorbei, dass man sein Eigenheim auf 2000 Quadratmeter Plus X erstellt hat.

Eine Variante für verdichtete und damit auch kostengünstige Bebauung wurde vor Jahrzehnten mal mit der Neuauflage des Mücker Baugebietes Wallenbach gegenüber der Gesamtschule versucht. Allerdings ohne Erfolg. Die Nachfrage blieb aus, die Planung wurde geändert. Und das hat Erfolg: Derzeit werden die meisten noch freien Plätze in Richtung Netto-Markt bebaut. Es sind großzügig geschnittene Eigenheime auf überschaubarem Grund.

Bevölkerungsentwicklung und Nachfrage nach Wohnraum gehören zusammen – sollte man meinen. Aber im Vogelsbergkreis ist der Trend gegen den Trend. Die Bevölkerung schrumpft, 519 weniger Bürger notierte das Statistische Landesamt zum Jahreswechsel 2016/2017 im Vogelsbergkreis. Gleichwohl wurden im gleichen Zeitraum insgesamt 193 neue Wohnungen im Vogelsbergkreis bezugsfertig.

Neue Baugebiete in Mücke

Das hat zwei Gründe, wie auch Mückes Bürgermeister Andreas Sommer feststellt. Denn nach seiner Beobachtung kommen immer mehr Menschen von außerhalb in die Gemeinde, erwerben ein Haus und renovieren es. Das betrifft oft Häuser in den Ortskernen oder alten Neubaugebieten. Junge Einheimische hingegen bevorzugen einen Neubau, zumeist an den Ortsrändern. Deshalb werden in Mücke derzeit Baugebiete für Groß-Eichen, Flensungen und Sellnrod geplant. Zudem haben sich in Atzenhain 15 Bauwillige beim Ortsbeirat gemeldet, auch dort müsste ein Baugebiet ausgewiesen werden. Das Beispiel Atzenhain zeigt, dass intakte Infrastruktur (Anbindung, Arbeitsplätze) attraktiv sind.

So sieht es auch Gemündens Bürgermeister Lothar Bott, der seine beiden Ortsteile Burg- und Nieder-Gemünden mit allem versehen sieht, was man im Alltag braucht. Demnächst wird der Kindergarten vergrößert, und dann hat man einen weiteren Grund, ein Baugebiet zwischen den beiden Ortsteilen anzulegen, auf dass die beiden Dörfer langfristig zusammenwachsen können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eigenheimbesitzer
  • Lothar Bott
  • Mücke
  • Träume
  • Vogelsberg
  • Zweifamilienhäuser
  • Vogelsbergkreis
  • Rolf Schwickert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.