03. August 2018, 21:38 Uhr

Dekanatskantorei probt ab dem 11. August

03. August 2018, 21:38 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Alsfeld (pm). Erstmalig nach der Sommerpause probt die Dekanatskantorei wieder im Tilemann-Schnabel-Haus Alsfeld, Am Lieden 4a. Entgegen der ersten Absprachen finden im August zwei Proben am 11. und 25. August statt. Auf dem Programm steht das Requiem »Annelies« von James Whitbourn, das die Tagebücher der Anne Frank vertont hat und unter anderem am Ewigkeitssonntag aufgeführt werden soll. Geübte Sänger können gerne noch einsteigen. Sopran und Alt beginnen um 13.30 Uhr, ab 15 Uhr ist Tutti, anschließend proben Tenor und Bass von 16.30 bis 18 Uhr weiter.

Weil die Dekanatskantorei immer projektweise arbeitet und durchschnittlich nur einmal im Monat an einem Samstag oder auch am Freitagabend probt, sind neue Sängerinnen und Sänger und/oder auch die, die es noch werden wollen, immer willkommen.

Bei Rückfragen wendet man sich an Chorleiter Dekanatskantor Simon Wahby, Tel. 06631/72818 (E-Mail: simonwahby@ web.de).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos