Gisela Stein feierte in Gemünden-Burg-Gemünden 80. Geburtstag. In der Hohen Straße war am Freitag schon in aller Frühe zu erkennen, dass es im Hause Stein etwas Besonderes zu feiern gab. »Familien-Heinzelmännchen« hatten Hauseingang und den Hof festlich geschmückt. Viele kamen und wollten gratulieren, darunter Bürgermeister Lothar Bott, Ortsvorsteher Florian Albert, Pfarrerin Ursula Kadelka sowie Vereinsvertreter. Gisela Stein, geb. Beck, wurde am 20. Juli 1938 in Nieder-Gemünden geboren, wo sie auch ihre Jugendzeit verbrachte. Nach der Schulentlassung lernte sie im familieneigenen Unternehmen, einer Bäckerei mit Lebensmittelgeschäft in Nieder-Gemünden, Verkäuferin und sie war auch in späteren Jahren noch einmal zwölf Jahre in einem Burg-Gemündener Lebensmittelgeschäft tätig. Nach der Heirat im Mai 1958 mit Werner Stein aus Burg-Gemünden, den sie bei Jugendtreffen kennengelernt hatte, lebte das Paar fortan im Elternhaus von Werner Stein. 1958 wurde Sohn Rainer und 1960 Sohn Volker geboren und inzwischen gehören neben Enkelin Julia auch die Urenkel Emilio und Carlo zum Familienkreis. Mit ihrem Mann Werner, der nach schwerer Krankheit 2017 verstarb, hatte sie 2008 goldene Hochzeit gefeiert. Gisela Stein ist Mitglied im Obst- und Gartenbauverein und im Kegelclub, sie war 30 Jahre Sängerin im Singkreis und sie gehört zu den Gründungsmitgliedern des Landfrauenvereins. Der 80. Geburtstag wurde am Samstag im Familien-, Verwandten- und Bekanntenkreis im Gasthof »Hainmühle« in Homberg gefeiert (eva/Foto: eva)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lothar Bott
  • Vogelsberg
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen