Vogelsbergkreis

Backhausfest mit knusprigen Hähnchen

Wer hätte damals gedacht, dass die »Flatterdays« einmal so beliebt sein würden. Doch die Hähnchen aus dem Backhaus schmecken vielen. Nun war es wieder so weit und die selbst ernannten »Geflügelfreunde« mit Michael Horst hatten wieder eingeladen. Es gab halbe Hähnchen und Hähnchen-Nuggets aus dem Backhaus.
17. Juli 2018, 21:47 Uhr
Jutta Schuett-Frank
m_huhn_160718
Bei der Kontrolle des Backofens: Jörg Irzinger (Ortsvorsteher, l.) und Michael Horst. (Foto: sf)

Wer hätte damals gedacht, dass die »Flatterdays« einmal so beliebt sein würden. Doch die Hähnchen aus dem Backhaus schmecken vielen. Nun war es wieder so weit und die selbst ernannten »Geflügelfreunde« mit Michael Horst hatten wieder eingeladen. Es gab halbe Hähnchen und Hähnchen-Nuggets aus dem Backhaus.

Die eigens dafür konzipierten Bleche sind mit Gitterrosten versehen. Außerdem boten die Geflügelfreunde selbst gemachten Salat an. Es gab mehrere Essensausgabetermine. Manche Hähnchen wurden nach Hause geholt und dort verspeist, doch viele nahmen auch im Zelt am Römer Platz.

Michael Horst hatte elf Helfer, die alles im Griff hatten. Ein Großteil des Erlöses wird in das Backhaus investiert. Es benötigt beispielsweise ein neues Dach und es müssen noch weitere Sanierungsarbeiten vorgenommen werden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,459769

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung