15. Juni 2018, 22:00 Uhr

»Sport ist einfach cool«

15. Juni 2018, 22:00 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Sportstunde mit einem echten Profi: Schüler mit Sprinter Steven Müller sowie Lehrerin Gesinde Spelmeyer und Christian Oestreich (Marketing ovag Energie AG). (Foto: pm)

Mücke-Nieder-Ohmen (pm). »Ich freue mich auf den heutigen Vormittag, weil man von einem Profi immer etwas lernen kann«, sagte der neunjährige Leon und hatte damit die Aktion auf den Punkt gebracht: »Sportstunden mit den Profis« bietet die ovag Energie AG seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit Sportlern der LG ovag Friedberg-Fauerbach für Schulklassen der Jahrgangsstufen eins bis sieben in den Landkreisen Vogelsberg, Wetterau und Gießen an.

»Damit wollen wir vor allem den Spaß an der Bewegung im Sport vermitteln«, sagt Britta Adolph, Marketing-Leiterin der ovag Energie AG, über das Ansinnen des kommunalen Energieversorgers. »Im Mittelpunkt dieser zwei Sportstunden steht dabei die Leichtathletik.« Drei Schulen wurden in diesem Jahr aus dem Lostopf mit den 35 Bewerbern gezogen, darunter die Klasse 3b der Grundschule Kunterbunt im Mücker Ortsteil Nieder-Ohmen. »Es hat mich riesig gefreut, dabei sein zu dürfen«, sagte Klassenlehrerin Gesine Spelmeyer. »Es ist immer gut, wenn Impulse von außerhalb der Schule kommen, wenn den Kindern einfach mal etwas Neues präsentiert wird.«

Gerade im Moment, da der Sportunterricht wegen der Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses ausfallen muss. Deshalb wichen die Schüler auf den Hartplatz in Nieder-Ohmen aus. Dort drängelten sich die Kinder zunächst einmal um den »Profi« des Tages – den Sprinter Steven Müller, dem deutschen Hallenmeister über die 200 Meter, der außerdem die Norm für die Europameisterschaft geschafft hat. »Ohne Aufwärmen geht überhaupt nichts«, gab Müller vor und so waren die Nachwuchssportler sofort mit Eifer bei der Sache, dehnten und streckten sich vorbildlich. Es folgten Koordinationsübungen und am Ende – um den Wettkampfgedanken nicht zu kurz kommen zu lassen – ein Team-Staffellauf. »Sport ist einfach cool«, schwärmte noch ein wenig außer Atem Marino (9) und Schulkameradin Anna ergänzte: »Das war überhaupt nicht anstrengend, das war viel eher wie ein Spiel.«



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos