06. Juni 2018, 21:57 Uhr

Stadtrallye und Zeltlager Leckeres aus 100 Kilo Brotteig

06. Juni 2018, 21:57 Uhr
Bei den Ferienspielen wird wieder eifrig für Insektenhotels gewerkelt. (Foto: au)

Ulrichstein (au). Am Sonntag, dem 24. Juni, starten die 10. Ulrichsteiner Ferienspiele mit einem Zeltlager des Jungscharverbandes ECJA am Flensunger Hof in Mücke. Das Zeltlager dauert bis zum Samstag, dem 30. Juni. Am Dienstag, dem 26. Juni, hat ab 14 Uhr die Keramikmalwerkstatt des Förderverein der Schlossbergschule geöffnet. Treffpunkt ist am Feuerwehrgerätehaus Rebgeshain um 14 Uhr. »Abenteuer Alpaka« heißt es dann am Mittwoch, dem 27. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr in Ulrichstein-Langwasser. Backen und Basteln steht am Donnerstag, dem 28. Juni ab 11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus bei den Landfrauen Rebgeshain auf dem Programm.

Einen Tag später, am Freitag, dem 29. Juni, gibt es beim SV »Chattia« ab 15 Uhr ein komplettes Fußballprogramm mit Trainingseinheiten und Spielen auf dem Sportplatz. Ein weiterer Termin steht an diesem Tag mit »Bewegung mit und auf dem Pferd« auf dem Programm. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Reitsportclub Pegasus in Groß-Eichen.

Bogenschießen in Kölzenhain

Zum Bogenschießen lädt der Förderverein der Schlossbergschule am Donnerstag, dem 5. Juli, ab 11 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Kölzenhain ein. Wissenswertes und Experimente rund ums Thema »Vulkanismus« gibt es am Freitag, dem 6. Juli, ab 10 Uhr im Seminarraum des Rathauses von den »Vulkanforschern Lauterbach«.

Am Samstag, dem 7. Juli, beginnt um 10 Uhr »Ein Tag rund um die Feuerwehr« am Feuerwehrstützpunkt, und am Sonntag, dem 8. Juli, gibt es ab 11 Uhr Sportwettkämpfe und ab 13.30 Uhr verschiedene Spiele beim Heckenfest auf dem Sportplatz in Helpershain. Weiter geht es am Dienstag, dem 10. Juli, mit dem Bauen von Vogelhäuschen und Fledermauskästen mit Kai und Werner. Treffpunkt um 10 Uhr am Indianerzelt in der Hans-Jakob-Bücking-Straße in Bobenhausen.

Ein Tagesausflug in den Freizeitpark Fort Fun steht am Mittwoch, dem 11. Juli, auf dem Programm. Los geht es um 7.30 Uhr am Parkplatz vor der Stadthalle. Rückkehr ist etwa um 20 Uhr. Essen und Getränke sind von den Kindern mitzubringen. Einen Kreativ- und Spielenachmittag mit Shrinky Dinks zum eigenen Kunstwerk bietet die ev. Chrischona-Gemeinde Bezirk Mücke am Donnerstag, dem 19. Juli, ab 13.30 Uhr in deren Gemeindehaus in Unter-Seibertenrod an.

Mountainbike-Kursus

Vogelnistkästen werden am Freitag, dem 20. Juli, vom Obst- und Gartenbauverein Helpershain ab 10 Uhr gebaut. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle. Das Mountainbike College »Kokopelli Bikepower« bietet den Kindern am Donnerstag, dem 26. Juli, von 10 bis 13 Uhr Abenteuer mit dem Mountainbike an. Die Teilnehmer erlernen die Fahrtechnik anhand von Touren und verschiedenen Spielen, denn das Mountainbiking erfordert einen gezielten und überlegten Krafteinsatz, Balance und Koordination, vorausschauende Wahrnehmung sowie Konzentration und Mut. Das Team vom »Museum im Vorwerk« baut mit den Ferienspielkindern am Freitag, dem 27. Juli, ab 13 Uhr Insektenhotels, da Insekten immer weniger Nistmöglichkeiten finden. In und um Ulrichstein geht am Samstag, dem 28. Juli, eine Stadtrallye, die von der Jugendgruppe Ulrichstein geleitet wird. Treffpunkt ist am Parkplatz vor der Stadthalle.

Einen Tag rund ums Pferd gibt es am Montag, dem 30. Juli, und Mittwoch, dem 1. August, jeweils von 9 bis 17 Uhr auf dem Reiterhof im Vogelsberg in Höckersdorf. Der erste Termin ist für Kinder von sechs bis zehn Jahre und der zweite Termin für Kinder von 10 bis 16 Jahre.

Anmeldeformulare für die Ferienspiele sind im Bürgerbüro und auf der Internetseite der Stadt Ulrichstein erhältlich. Bei Rückfragen sind Michaela Frank, Anke Prössl und Saskia Dietz von der Stadtverwaltung Ulrichstein unter der Telefonnummer 06645/9610-11 und -12 erreichbar.

Feldatal-Groß-Felda (hso). Auch in diesem Jahr gab es in Kestrich am vergangenen Wochenende wieder ein Backhausfest der Freiwilligen Feuerwehr. Im Angebot waren wie immer Salzekuchen, Grillhaxen, erfrischende Getränke und Musik zur Unterhaltung und Tanz.

Schon am frühen Samstagmorgen herrschte im Dorfgemeinschaftshaus große Betriebsamkeit. Galt es doch, 70 Bleche der »oberhessischen Spezialität« vorzubereiten, damit diese rechtzeitig vor dem Verkauf in die Backhäuser nach Kestrich und Groß-Felda kamen. Viele fleißige Frauen aus Kestrich und Groß-Felda waren zur Stelle, um rund 100 Kilogramm Brotteig auf die Bleche zu bekommen. Gleichzeitig galt es, den Belag herzustellen. Dazu mussten die gemahlenen Kartoffeln, rund 300 Eier, Quark, saure Sahne, Zwiebeln, Speck und die Gewürze verrührt und auf die Bleche verteilt werden. Alles klappte dabei wie am Schnürchen, denn für die meisten Helferinnen ist es die alljährliche Routine. In der Zwischenzeit heizten die Männer die Backhäuser in Kestrich und Groß-Felda an, damit pünktlich die ersten Bleche zum Verkauf angeboten werden konnten. Angelockt vom köstlichen Duft waren die ersten Gäste und Käufer schnell zur Stelle und der frische Salzekuchen fand im Zelt am DGH seine Abnehmer. Später kamen noch 220 Grillhaxen in die Backöfen. Bei Oldie-Musik und Tanz bis in die Nacht hinein klang das Backhausfest schließlich aus und die Veranstalter waren mit dem Ergebnis des Tages sehr zufrieden. (hso/Foto: hso)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abenteuer
  • Basteln und Handarbeit
  • Bogenschießen
  • Bürgerbüros
  • Bürgerämter
  • Fördervereine
  • Mountainbike
  • Mücke
  • Vogelsberg
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos