01. Juni 2018, 21:25 Uhr

Frischzellenkur für Kirchenlieder

01. Juni 2018, 21:25 Uhr
Liedtexter Tobias Reitz (l.) wird von Pfarrer Nils Schellhaas befragt. (Foto: sf)

Mücke-Nieder-Ohmen (sf). Im Gottesdienst wurde dieser Tage das neue Gesangbuch »EG Plus« gemeinsam mit Tobias Reitz vorgestellt, der dafür einige Texte geschrieben hat. Tobias Reitz wurde von Pfarrer Nils Schellhaas befragt. Musikalisch wurde der Abend von Matthias Pichelmann an der Orgel begleitet. »Wer bei Drei nicht auf dem Baum ist, der bekommt einen Text von mir«, meinte Tobias Reitz lachend.

Denn er ist Liedschreiber für viele namhafte Interpreten wie Helene Fischer, Patrick Lindner, Stefanie Hertel oder die Flippers. Reitz sprach von seiner Arbeit und dass es nicht so leicht ist, Liedertexte in deutscher Sprache zu schreiben. »Du fängst mich auf und lässt mich fliegen«, dies ist sein Lieblingslied, das er für Helene Fischer schrieb. Auch auf seiner eigenen Hochzeit wurde es gesungen. Musik und Text, so Reitz, müssen eine Einheit bilden und zum jeweiligen Interpreten passen.

Zu Nieder-Ohmen habe er immer noch eine innige Verbindung. Seine Eltern leben dort, einmal im Jahr kommt er mit seinem Theater »Phönixallee« vorbei. Er sei ein vom damaligen Pfarrer Wolfgang Drommeshauser geprägtes Kind, habe im Singkreis gesungen und war fünf Jahre lang Betreuer im Zeltlager und durfte immer die Abschlussandachten halten, erinnert er sich. Er verfolge auch das Geschehen in seinem Heimatdorf.

Ob er kirchliche oder weltliche Liedtexte verfasst, ist Tobias Reitz fast egal. Die Texte sollen aber Raum für Trost und Empfindungen bieten. In seinen Augen sollte moderne Musik in der Kirche Einzug halten. Manche alten Lieder seien eben auch in der Sprache alt geblieben und würden nicht mehr gerne gesungen. »Ins Wasser fällt ein Stein« sei dagegen ein modernes Lied. Erneuerung und Tradition würden im neuen Gesangbuch Hand in Hand gehen. Es war für die Besucher eine kleine Show, und Tobias Reitz und Nils Schellhaas spielten sich die Bälle zu. Schellhaas brachte auch das Thema Kirchenaustritte zur Sprache und meinte, dass er ja selber schon zweimal ausgetreten sei. Daraufhin Tobias Reitz: »Aber Sie wissen jetzt, wo Sie hingehören.« Es wurden einige gemeinsame Lieder gesungen und aus der Feder von Tobias Reitz stammen beispielsweise im EG plus »Herrlicher Morgen« oder »Liebe ist Leben«. Schellhaas überreichte einen Gutschein der Eisdiele und bedankte sich für den Gedankenaustausch, der mit Sicherheit mal wieder stattfinden wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gottesdienste
  • Helene Fischer
  • Kirchenlied
  • Liederbücher und Gesangbücher
  • Orgel
  • Patrick Lindner
  • Pfarrer und Pastoren
  • Stefanie Hertel
  • Vogelsberg
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos