23. Mai 2018, 19:55 Uhr

Dorfjubiläum

Noch wenige Tage zum Historienspiel in Groß-Eichen

Das Dorfjubiläum hält am Wochenende einen weiteren Höhepunkt bereit. Am Samstag wird das Historienspiel zur 1000-Jahr-Feier aufgeführt. Es gibt noch einige Restkarten.
23. Mai 2018, 19:55 Uhr
Freuen sich auf Samstag: Die Darsteller des Historienspiels zur 1000-Jahr-Feier von Groß-Eichen. (Foto: sf)

Die große 1000-Jahr-Feier des Dorfes Groß-Eichen ist ein ganz besonderes Jubiläum auch für die Kirchengemeinde, begann doch alles mit der Weihe einer Kapelle »bey den Eychen« während der Amtszeit des Mainzer Erzbischofs Erkenbald zwischen 1011 und 1021. Aus diesem Grund ist die evangelische Kirchengemeinde aktiv an den Feierlichkeiten beteiligt. Der Start in das Jubiläumsjahr wurde mit der Aufstellung des Maibaumes und dem Fassbieranstich bereits gebührend gefeiert. Das Historienspiel, das am kommenden Samstag, 26. Mai, in der Turnhalle in Groß- Eichen aufgeführt wird, wurde von Pfarrerin Kerstin Kiehl eigens für das Dorfjubiläum geschrieben und bildet einen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr.

In diesem Historienspiel wird die wechselvolle 1000-jährige Kirchengeschichte, die immer auch Dorfgeschichte war, auf heiter-besinnliche Weise von einem extra für dieses Ereignis gegründeten Laienschauspielerteam dargestellt.

Der Zeitraum im Spiel erstreckt sich von der Vorzeit der Germanen bis zum Jubiläumsjahr 2018 und lässt historische Dorfbewohner, hohe geistliche und adelige Herren und moderne Zeitgenossen aktiv und lebendig werden. Die historischen Abläufe werden korrekt berücksichtigt, dennoch lässt sich immer wieder ein augenzwinkernder Hinweis auf unsere heutige Zeit ausmachen. Die Proben laufen auf Hochtouren, und alle Beteiligten freuen sich auf den Samstagabend der Aufführung.

Es sind noch Eintrittskarten zum Preis von acht Euro bei Edeka-Fuchs in Groß-Eichen (während der Geschäftszeiten) und im evangelischen Gemeindebüro (donnerstags von 17-19 Uhr) erhältlich. Restkarten gibt es am 26. Mai ab 18 Uhr an der Abendkasse in der TSV-Gaststätte, die Saalöffnung ist um 19 Uhr und um 19.30 Uhr beginnt das Historienspiel mit Texten, Bildern und viel Musik.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Augenzwinkern
  • Erzbischöfe
  • Evangelische Kirche
  • Kirchengeschichte
  • Maibäume
  • Vogelsberg
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos