04. April 2018, 20:56 Uhr

Täglich 86 400 Sekunden nutzen

04. April 2018, 20:56 Uhr
Ein paar vergnügliche und unterhaltsame Stunden erleben die Gäste beim »Café Sonnenschein« im evangelischen Gemeindehaus. (Foto: eva)

Homberg-Maulbach (eva). Ein paar vergnügliche und unterhaltsame Stunden erlebten die Gäste beim »Café Sonnenschein« kürzlich im evangelischen Gemeindehaus in Maulbach. Das Organisationsteam mit Birgit Wendland, Monika Gompf und Birgit Janzky hatten mit Kaffee und Kuchen und der Raumdekoration nicht nur bestens für das leibliche Wohl und ein wohliges Ambiente gesorgt, sondern sie gestalteten den Unterhaltungsnachmittag auch selber.

»Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es Jesus wohl ergangen ist bei seinem Einzug in Jerusalem. Wie mag er sich gefühlt haben«, darum ging es unter dem Titel »Innerlich und äußerlich bewegt«, in der einleitenden Andacht, mit der Birgit Wendland den nachdenklich stimmenden und geselligen Nachmittag eröffnete.

Der Frage »Warum bringt der Osterhase die Ostereier?« widmete sich der Vortrag von Monika Gompf. Der Hase gilt demnach als ein Sinnbild der Fruchtbarkeit und wurde zuweilen neben einem Ei abgebildet, weil auch dieses ein Zeichen der Fruchtbarkeit und Lebensfülle war. Darüber hinaus galt der Hase im byzantinischen Reich in der Tiersymbolik als Symbol für Christus.

Aus weltlicher Sicht galt der Gründonnerstag als Abgabe- und Zinstermin für Schuldner an die Gläubiger. Überliefert sei zudem, so berichtete Monika Gompf, dass die Schuldner unter anderem auch mit Eiern und Hasen zahlten.

Auch die Terminierung des Osterfestes lasse eine Verbindung zum Hasen zu, weil das Osterfest am ersten Sonntag des Frühlingsvollmondes gefeiert wird und der Hase als Mond-Tier gilt. Letztlich führte auch die Tatsache, dass beim Eiersuchen auf den Wiesen eher Hasen als Hennen aufgescheucht wurden, dazu, dass die Langohren bei den Kindern als die Tiere, die die Eier auf die Wiese gelegt hatten, galten. In Deutschland war der Osterhase erst ab der Reformationszeit populär geworden. Und inzwischen ist es keine Frage, dass der Osterhase durch die Schokoladenindustrie erst zum richtigen »Star« lanciert wurde.

Unter dem Titel »Nachdenkenswertes zum Tage« wurden die Gäste aufgefordert, sich einmal vorzustellen, eine Bank stelle einem jeden Tag 86 400 Euro auf dem Konto zur Verfügung. Man könne den gesamten Betrag ausgeben, etwas davon für später sparen gehe aber nicht, so lautete die Vorgabe. Alles was an einem Tag nicht verbraucht wurde, verfalle. Aber an jedem neuen Morgen eröffne die Bank wieder ein Konto mit 86 400 Euro für den kommenden Tag. Was für eine Vorstellung, was für eine Chance. Allerdings könne die Bank das Konto jederzeit, auch ohne Vorwarnung, schließen, lautete eine weitere der Regeln, und jeder Mensch habe so eine magische Bank, nämlich die Zeit.

Offenbarung zu Männern

Jeden Morgen bekomme man 86 400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt, und was man an diesem Tag nicht gelebt und nicht genutzt habe, sei für immer verloren, die übrige Zeit werde nicht gutgeschrieben. Aber an jedem Morgen beginne sich das Konto neu zu füllen. Jeden Tag habe man die Chance, diese Zeit zu gestalten, sie sinnvoll oder auch nicht so sinnvoll zu nutzen. Das sei ein gigantisches Zeitvermögen, das man nicht nur vorbeirauschen lassen solle, sondern mit all den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten leben und gestalten müsse, hieß es.

Ordentlich Schwung kam zwischendurch sowohl mit Bewegungs- als auch mit verschiedenen Ratespielen sowie mit dem Singen altbekannter Melodien in den Saal. Mit der Feststellung, »Lasst uns mal ruhig offenbaren, wir sind nicht mehr das was wir mal waren. Es ist nicht mehr wie einst im Mai, die Männer geh’n an uns vorbei«, und noch weiteren Details zu diesem Thema, sorgte Birgit Wendland für reichlich Gelegenheit zum Schmunzeln.

Zum Abschluss des Unterhaltungsnachmittages, lud das Organisationsteam schon jetzt zum letzten »Café Sonnenschein« vor der Sommerpause am 18. April in das Gemeindehaus in Maulbach ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eier
  • Evangelische Kirche
  • Hasen
  • Jesus Christus
  • Kaffee
  • Kuchen
  • Ostereier
  • Osterhase
  • Schuldner
  • Vogelsberg
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.