28. Februar 2018, 20:14 Uhr

Manuel Jünger Wehrführer

28. Februar 2018, 20:14 Uhr
Wehrführer Steffen Wick, Eugen Juretzka, Lukas Diehl, Vorsitzender Daniel Schröder, Wehrführer Manuel Jünger, Burkhard Katz, Lydia Juretzka, Gerald Kratz (geehrt für 40 Jahre), Heinz-Otto Rössel (geehrt für 50 Jahre), Nadja Decher, Janine Wick, Miriam Becker, Eva Seim, Bürgermeister Matthias Weitzel und Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser. (Foto: eva)

Mücke-Atzenhain (eva). Seit Samstag führen Daniel Schröder als Vorsitzender und Manuel Jünger als Wehrführer die Feuerwehr an. Sie wurden während der Jahreshauptversammlung mit großem Zuspruch gewählt. Darüber hinaus wurden Manuel Jünger als zweiter Vorsitzender, Burkhard Katz und Eugen Juretzka als Beisitzer und Lukas Diehl als stellvertretender Wehrführer neu gewählt, während Janine Wick als Rechnerin, Miriam Becker als Schriftführerin und Nadja Decher als weitere Beisitzerin in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Sowohl der seitherige Vorsitzende Burkhard Katz als auch dessen Stellvertreter Eugen Juretzka und auch Wehrführer Steffen Wick hatten für ihre jeweils zuvor ausgeübten Positionen nicht mehr kandidiert.

Belastender Unfall-Einsatz

Der Feuerwehr gehören derzeit 243 Mitglieder an. Im Jahresbericht informierte Katz über die Aktivitäten, die im Januar mit dem Frikadellen-Essen begonnen hatten. Im März wurden die neuen Spinde und ein Tresor, die im April 2016 bei einem Einbruch ins Feuerwehrgerätehaus zerstört worden waren, eingebaut. Im Mai fand ein Vereinswandertag mit Grillen statt. Sehr gut besucht waren der vereinsinterne Grillabend und das Oktoberfest. Des Weiteren fand eine Hygieneunterweisung statt und im Frühjahr und im Herbst waren zahlreiche Aktive im Einsatz, indem sie rund 280 Sinkkästen reinigten. Jedes Mal waren viele Helfer dabei, freute sich Burkhard Katz. Der seitherige Wehrführer Steffen Wick informierte, dass der Einsatzabteilung zurzeit 29 Mitglieder angehören. Insgesamt hatten 13 Übungen stattgefunden und zwölf Atemschutzgeräteträger hatten an Unterweisungen sowie an einem Ausbildungstag der Atemschutz-AG teilgenommen. Weiterhin haben Feuerwehraktive Ausbildungen auf Kreisebene besucht.

Die Einsatzabteilung wurde zu 21 Einsätzen alarmiert, die sich in 14 Brandeinsätze und sieben technische Hilfeleistungen aufgliederten. Des Weiteren waren Brandschutzsicherheitsdienste während des Faschingsumzuges in Merlau/Flensungen und während des Laternenumzuges des Atzenhainer Kindergartens geleistet worden und ebenfalls wurden im Kindergarten an zwei Vormittagen Brandschutzerziehungen angeboten. Insgesamt sind 380 ehrenamtliche Einsatzstunden geleistet worden.

Über die Finanzen informierte Rechnerin Janina Wick. Die Kassenprüferinnen Santina Jünger und Marlies Katz bescheinigten eine einwandfreie Buchführung. Zur Kassenprüferin wurde neben Marlies Katz für das laufende Jahr Manuel Grün gewählt.

Bürgermeister Matthias Weitzel, Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser und Ortsvorsteher Thomas Röhrich bedankten sich für die ehrenamtlichen Arbeiten.

Während Schlosser nochmals auf die letztjährigen Einsätze einging und im Besonderen einen tödlichen Verkehrsunfall zwischen Merlau und Atzenhain erwähnte, hob Bürgermeister Weitzel insbesondere die Zuverlässigkeit der Wehr hervor.

Ehrungen für treue Mitglieder

Während der Versammlung wurden Heinz-Otto Rössel für 50-jährige und Gerald Kratz für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ewald Diegel, der ebenfalls seit 50 Jahren der Feuerwehr angehört, und Karl-Heinz Jost (40 Jahre) waren nicht anwesend. Mit der Überreichung von Präsenten für ihre jahrzehntelange aktive Mitgliedschaft wurden Ehrenvorsitzender Kurt Lenz, Heinz-Theo Becker, Jürgen Römer und Matthias Haefs aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Besonderer Dank ging an den seitherigen Wehrführer Steffen Wick sowie an Eva Seim, die bis 2017 Schriftführerin war und Lydia Juretzka (vormals Beisitzerin) für ihre ehrenamtlichen Einsätze.

Für besonders guten Übungsbesuch wurden Lukas Diehl, Manual Jünger, Herbert Pietrowski, Andreas Rühl, Daniel Schröder, Hendrik Henkel, Pia Schott, Bernhard Stein und Steffen Wick ausgezeichnet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diehl
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Feuerwehren
  • Grillabende
  • Karl Heinz
  • Karnevalsumzüge
  • Matthias Weitzel
  • Oktoberfest
  • Tresore
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen