04. Februar 2018, 20:56 Uhr

Mit Traktor Untergasse gedüngt

04. Februar 2018, 20:56 Uhr
Begeistern mit einem tollen Gardetanz: Die blau weißen Funken (großes Bild) – Als Dorfpolizist hält Jens Tuppi (kleines Bild) Rückschau auf das Dorfgeschehen. (Fotos: au)

Wiederum »Ausverkauft« hieß es am Freitagabend bei der traditionellen Fremdensitzung des Ober-Seibertenröder Faschingsverein (OFV) im Dorfgemeinschaftshaus. Bei der Veranstaltung des Kultur- und Sportvereins (KSV) sorgte Lars Schmirmund für die Moderation. Denn die langjährige Präsidentin Kerstin Roth hatte ihren Rückzug angetreten. Ein abwechslungsreiches Programm mit Büttenreden, Sketchen, Tanz und Gesang brachte über viereinhalb Stunden hinweg eine tolle Stimmung.

Die Blau-Weißen-Funken bekamen viel Beifall für ihren tollen Gardetanz. Die Funken machten mit dem brillanten Gardetanz das Dutzend der Auftritte beim OFV voll. Wie alle anderen Tanzgruppen, kamen sie um eine Zugabe nicht herum. Fester Bestanteil des Programmes ist seit Jahren die Büttenrede von Jens Tuppi, als Dorfpolizist beziehungsweise Sheriff. Sein Auftritt sei nur möglich geworden, da er vom »Raufutter Service Lars Schmirmund« gesponsert wurde. Er hatte lustiges aus dem Vorjahr zu berichten. Der Abschluss des Mücker Faschingsumzugs im Jugendraum zunächst ohne Schlüssel und Bier und dann noch in einem Stall, die erste Fahrt eines Landwirtes mit einem neuen Traktor, bei der die Untergasse gedüngt wurde, eine neue Geschäftsidee mit »Maulwurfshaufen-Blumendünger«, eine Urlaubsreise mit 30-stündiger Verspätung oder eine EC-Karte im Getränkerückgabeautomaten wurden von ihm lustig beleuchtet.

Die achtköpfige junge Garde der »Blau-Weißen-Fünkchen« meisterte ihren Auftritt mit Bravour. Für großes Gelächter in der Vollbesetzten Narrhalla sorgten Björn Mannß und Johannes Hartmann bei einem Küchengespräch unter Eheleuten.

Bewegung war angesagt beim Auftritt von Flic Flac, alias Emma Frank und Josephine Volp mit dem Funkenmariechentanz. »Was ich auch mache, es geht alles schief«, so bilanzierte Sarah Schmirmund als »Ernst Lustig« ihren Alltag. Die erste Fahrt mit einem neuen Auto, Wohnungsrenovierung oder Probleme mit der Figur waren Themen, die sie zum Besten gab.

Der älteste Akteur war mit 91 Jahren Otto Mayer bei den »Hobsängern«. Die Sängergruppe aus Höckersdorf unterstützt die Ober-Seibertenröder Akteure alljährlich bei der Fremdensitzung mit einem bunten Liederpotpourri. Unterstützung gab es auch von der Mädchentanzgruppe »Lollipops«. Die jungen Damen zeigten die schnelle Umstellung von Sofa zu Hause zur Discoparty. Zuvor hatten vier Waschweiber lustige Geschichten aus ihrem Alltagsleben erzählt.

Über das Altern und einen Rückblick wie es früher war stand im Mittelpunkt der Büttenrede von »Oma Frieda« alias Magdalena Dörr. Das Männerballett »Spitzklicker« aus Höckersdorf zeigte, wie zwei Männergruppen um eine Frau buhlen. Ohne viele Worte verdeutlichten die »Ohmtallerchen« was bei im Kino passieren kann. Da ein Liebespaar getrennt voneinander am Anfang und Ende der Sitzreihe saß, teilten die beiden ihre Zuwendungen über die dazwischen sitzenden Besucher aus, was von einigen verkehrt verstanden wurde.

Nach dem Tanz der Gruppe »Querbeet« durch das Wunderland von Alice erzählten »Lisbeth und Konrad«, alias Antje Akman und Timo Köhler aus Ober-Ohmen, Episoden aus ihrem Leben. Ein Höhepunkt war der Auftritt des Männerballetts »Schoppendales«. Diesmal legten die bewegten Männer als Skiläufer eine flotte Sohle aufs Parkett.

Mitwirkende: Blau Weiße Funken – Isabell Semmler, Johanna Volp, Helena Heddrich, Elena Leinberger, Theresa Leinberger, Nina Roth, Vanessa Philippi, Laura Frank, Stefanie Klaus; Trainerin: Corinna Volp; Blau Weiße Fünkchen – Julia Reichhold, Chiara Steinhausen, Hanna Günther, Lara-Celine Rahn, Angelina Dietz, Jasmin Klaus, Sarah und Marina Schmirmund, Jessica Reichhold; Trainerinnen: Isabell Semmler und Corinna Volp; Hobsänger – Bruno Kanler, Otto Mayer, Norbert Seipp, Werner Preetsch, Roland Fuchs, Klaus-Dieter Pohl, Frank Döring, Helmut Manß, Rüdiger Müller, Ernst Pflanz-Ihrig, Klaus-Peter Hof, Björn Manß; Lollipops – Elena Leinberger, Theresa Leinberger, Julia Stamm, Julia Heinemann, Verena Zimmer, Selina Petschel, Johanna Müller, Alina Bizjak, Selina Pfeil, Sophia Müller, Alicia Pfeil, Jacqueline Seipp; Spitzklicker – Felix Koch, Timo Köhler, Dennis Bär, Sebastian Döring, Marcel Seipp, Simon Döring, Henrik Keil, Christian Becker, Björn Manß; Trainerinnen: Julia Stamm, Verena Zimmer; Querbeet – Natascha Frank, Sandra Kömpf, Vanessa Philippi, Laura Frank, Sabrina Volp, Alexandra Liehr, Nadine Kömpf; Schoppendales – Matthias Betz, Dennis Schwab, Dirk Tuppi, Christian Becker, Thorsten Bender, Lars Schmirmund, Jochen Meuer, Klaus Volp, Jan-Philipp Mettler, Sebastian Volp; Trainerin: Manuela Roth.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Johannes Hartmann
  • Karnevalsvereine
  • Sportvereine
  • Traktoren
  • Tänze
  • Vogelsberg
  • Ulrichstein-Ober-Seibertenrod
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos