18. Januar 2018, 20:18 Uhr

Neue Uniformen nach 24 Jahren

18. Januar 2018, 20:18 Uhr
Die Garde der Vereinsgemeinschaft hat nach 24 Jahren neue Uniformen. (Foto: au)

Ulrichstein-Rebgeshain (au). Die Garde der Vereinsgemeinschaft Rebgeshain tritt bei der Fremdensitzung am Samstag, dem 27. Januar, in einem neuen Outfit auf. Die derzeitigen Uniformen wurden vor 24 Jahren von den Gardemädels aus eigenen Mitteln angeschafft und seit dem immer wieder von Jahr zu Jahr an die Jüngeren weitergegeben. Weil die Mädchen für den diesjährigen Fasching neue Kleider angeschafft haben, wurde die alte Bekleidung jetzt symbolisch an die Erstträgerinnen zurückgegeben. Die neuen Gardeuniformen sind zwar bereits da, sollen aber noch nicht präsentiert werden. Dies soll erst bei der anstehenden Fremdensitzung erfolgen.

Das Kommen lohnt sich also auf jeden Fall, nicht nur wegen eines wieder kurzweiligen Programms in Begleitung der Musikgruppe »Finkenberger«, sondern natürlich auch wegen der neu eingekleideten »Großen Garde«. Die Fremdensitzung beginnt am Samstag, dem 27. Januar, um 19.71 Uhr (20.11 Uhr), und der Kinderfasching ist dann am Sonntag ab 14.11 Uhr).

Die alten Gardeuniformen wurden damals von den Mädels und deren Eltern aus eigener Tasche bezahlt. Die neuen wurden nach Maß gefertigt und im Sinne der Brauchtumspflege mit teilweise sehr großzügiger Unterstützung der Bevölkerung und auch vieler Unternehmen aus der gesamten Großgemeinde finanziert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Uniformen
  • Vogelsberg
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos