30. November 2017, 21:26 Uhr

Bürgermeisterwahl ohne Daniel Wolf, mit Leopold Bach

30. November 2017, 21:26 Uhr

Die Bürgermeisterwahl in Feldatal wird spannend. Nun hat Leopold Bach aus Kirtorf seine Kandidatur als unabhängiger Bewerber angekündigt. Er will in einem Pressegespräch Näheres zu seiner Person mitteilen.

Abgesagt hat hingegen Daniel Wolf, Erster Beigeordneter und seit 13 Monaten ehrenamtlicher Vertreter des erkrankten Dietmar Schlosser. Wolf teilte mit, dass er für die Wahl am 25. Februar nicht zur Verfügung steht. Die Entscheidung sei ihm sehr schwer gefallen, er treffe sie aus persönlichen Gründen. Er betonte, ihm liege Feldatal, seine Heimat und gleichzeitig Wohnort, sehr am Herzen und er werde sein Amt als Erster Beigeordneter »weiterhin mit vollem Einsatz und Herzblut ausfüllen«.

Er geht damit an die Öffentlichkeit, damit die Fraktionen, die ihm ihre Unterstützung zugesichert haben, einen alternativen Kandidaten suchen können. Gerne will Wolf den Bewerbern mit Rat und Tat zur Seite stehen und er hofft auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Bevölkerung im Feldatal.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beigeordneter
  • Bürgermeisterwahlen
  • Dietmar Schlosser
  • Feldatal
  • Joachim Legatis
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.