05. November 2017, 18:38 Uhr

Vom Rhein an die Ohm

05. November 2017, 18:38 Uhr
Ursula und Klaus Post blicken auf 50 gemeinsame Ehejahre. (Foto: sf)

Am Freitag feierten Klaus Joachim und Ursula Maria Post geb. Kehr mit Freunden, Bekannten und Nachbarn ihre goldene Hochzeit. Der Jubilar wurde 1946 in Alsfeld geboren und er wuchs in Ober-Ohmen auf. Nach der Ausbildung zum Feinmechaniker bei Hahn & Bölter in Nieder-Ohmen und Merlau zog er 1965 mit seinen Eltern nach Kaiserslautern. Dort war er beim Nähmaschinenhersteller Pfaff tätig und wechselte später als Industriemeister zum Freudenberg-Konzern. Dort folgte nach mehrjähriger Tätigkeit in der Produktion 1998 der Wechsel an die Spitze des Betriebsrates. Ferner saß er für die Belegschaft im Konzern- und Europabetriebsrat. 2008 zog er sich über Altersteilzeit langsam aus dem Berufsleben zurück. 1966 lernte er Ursula kennen, die aus Ludwigshafen stammt, wo sie 1950 geboren wurde. Sie erlernte den Beruf der Damenschneiderin bei der Firma Cunda. 1967 heirateten beide in Kaiserslautern.

Nach der Geburt des Sohnes arbeitete Ursula Post mehr als 40 Jahre im Westpfalzklinikum im hauswirtschaftlichen Bereich. Dort war sie ebenfalls im Betriebsrat tätig. Sie war Wanderwartin im Verein »Fidele Wanderer«. 2010 zog das Paar mit Zwergpudel nach Ober-Ohmen.

Während sich Ursula um das Gartenparadies kümmert, prüft Klaus im Nebenerwerb Feuerlöscher. Eine Auszeit vom Alltag fanden beide in den »Pfälzer Jahren« auf dem Campingplatz in Trippstadt, den sie heute noch gern besuchen. Für die Kirchengemeinde gratulierte Pfarrer Markus Witznick und für Gemeinde und Ortsbeirat Bürgermeister Matthias Weitzel sowie Ortsvorsteher Jörg Irzinger.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altersteilzeit
  • Berufsleben
  • Betriebsräte
  • Goldene Hochzeit
  • Hochzeiten
  • Konzerne
  • Matthias Weitzel
  • Mücke-Ober-Ohmen
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos