23. Oktober 2017, 19:08 Uhr

Beate Bönninger über ihren Pilgerweg

23. Oktober 2017, 19:08 Uhr

Am kommenden Samstag. den 28. Oktober, findet ab 18 Uhr im Alsfelder Antiquariat Buchbasalt ein Bilder-Vortrag mit dem Titel »Pilgern auf biografischen Spuren« von und mit Beate Bönninger statt. Im Oktober 2013 begann Bönninger einen ganz persönlichen Pilgerweg in ihrem Geburtsort Everswinkel (Münsterland). Ende Mai 2016 beendete sie ihn in Esslingen nach 790 Kilometern, aufgeteilt auf 45 Etappen. Sie verband traditionelle Jakobswege durch Deutschland mit Stationen ihrer eigenen Biografie.

Dadurch war ihr persönliches Pilgern eingebettet in die Erfahrungen des Unterwegsseins vieler Menschen. In ihrem Vortrag wird sie von ihren vielfältigen Pilgererfahrungen erzählen. Veranstalter dieses Vortrags ist das Team der Schulseelsorge an der Max-Eyth-Schule in Alsfeld.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Max-Eyth-Schule Alsfeld
  • Pilger
  • Pilgerwege
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos