31. August 2017, 19:22 Uhr

Neue Pilgerherberge

31. August 2017, 19:22 Uhr
Der Flensunger Hof bekommt die Herbergs- plakette, zu sehen sind (v. l.) Bürgermeister Matthias Weitzel, Thomas Schnick, Björn Steinhilber und Wegepate Günter Zeuner. (sf)

Schon einige Jahre vor dem 500-jährigen Reformationsjubiläum im Jahre 2017 reifte bei einigen Lutherfreunden in Oberhessen die Idee, zur Erinnerung an die historische Reise Martin Luthers zum Reichstag in Worms im Jahre 1521 einen neuen Pilger- und Wanderweg zu schaffen. Dieser sollte weitestgehend der Original-Reiseroute auf alten Handelswegen entsprechen sowie die Aufenthaltsorte des Reformators während seiner Hin- und Rückreise berücksichtigen.

Nach umfangreicher Planung und daran anschließender Umsetzungsphase in den Jahren 2015 und 2016 ist der rund 405 Kilometer lange Pilger- und Wanderweg von Worms bis zur Wartburg bei Eisenach und in umgekehrter Richtung im Mai feierlich eingeweiht worden. Mit der Überreichung des Zertifikates wurde dieser Tage das Feriendorf Flensunger Hof als »Pilgerherberge am Lutherweg 1521« ausgezeichnet.

Björn Steinhilber vom Freizeitdorf freute sich, die Auszeichnung entgegenzunehmen und sagte auch, dass schon einige Pilger zu Gast waren. Die Vernetzung der Herbergen in Mücke und weiter in Richtung Grünberg, Lich, Hungen und Wetterau sei schon recht ordentlich, stellte Bürgermeister Matthias Weitzel fest. Wegepaten kümmern sich darum, dass die vorhandene Beschilderung kontrolliert wird und die Pilgerstrecke gut passierbar ist.

Thomas Schnick übereichte Björn Steinhilber die Plakette, welche an der Haustüre angebracht wird und ein Zertifikat, welches in der Rezeption des Flensunger Hofes aufgestellt wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erinnerungen
  • Fremdenverkehr
  • Martin Luther
  • Matthias Weitzel
  • Pilger
  • Rückreise
  • Wanderwege
  • Mücke-Flensungen
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos