20. Februar 2009, 21:26 Uhr

Winterzauber, Loipenparadies und alle Lifte laufen

Schotten (pm). »Wie in Skandinavien« oder »klasse Langlaufgebiet, wusste gar nicht, dass das Gute so nah liegt«, die Kommentare der Besucher am Hoherodskopf sind in diesen Tagen voller Begeisterung für das Wintersportangebot im nahen Vogelsberg.
20. Februar 2009, 21:26 Uhr
Mit bis zu einem Meter Schnee stellen sich die Hochlagen des Vogelsberges derzeit als eine herrliche Winterlandschaft dar. Am Wochenende sind alle Lifte in Betrieb, die Loipen sind mit einer Gesamtlänge von 55 Kilometer gespurt, und die geräumten Wanderwege laden zu Spaziergängen ein. (siehe Bericht unten auf dieser Seite) (Foto: Christina Marx)

Schotten (pm). »Wie in Skandinavien« oder »klasse Langlaufgebiet, wusste gar nicht, dass das Gute so nah liegt«, die Kommentare der Besucher am Hoherodskopf sind in diesen Tagen voller Begeisterung für das Wintersportangebot im nahen Vogelsberg. Nach zwei Jahren, in denen die Schneehöhen kaum ausreichten, um Loipen zu spuren, meint es der Wettergott in diesem Jahr besonders gut. Die Schneebedingungen sind ideal, die Loipen vorbildlich gespurt, die Lifte alle in Betrieb und Winterwanderwege gewalzt. Parkplätze stehen in großer Zahl zur Verfügung. »Unsere Mitarbeiter sind mit dem Loipenspurgerät jede Nacht im Einsatz«, so Rolf Heuchert-Frischmuth, der Geschäftsführer des Naturparks im Interview, »nur so können wir die Pflege gewährleisten. Selbst des Nachts begegnen unseren Mitarbeitern manchmal noch Langläufer, die mit einer Stirnlampe ausgestattet auf den Loipen unterwegs sind.«

Der Vogelsberg ist auf Wintergäste eingestellt, 55 Kilometern gespurter Loipe, das größte Loipennetz in Hessen, findet der Besucher vor. Die 1,5 Kilometer lange Flutlichtloipe ab dem Hoherodskopf ermöglichen das Schneeerlebnis auch in den Abendstunden. Treffpunkt ist das Info-Zentrum auf dem Hoherodskopf, das täglich von 11 bis 17 Uhr besetzt ist und für Auskunft und Zimmervermittlung zur Verfügung steht. Das Schneetelefon unter 0 60 44-66 66 informiert täglich über das aktuelle Wetter, Skischule und Skiverleih an der Taufsteinhütte sind unter der Telefonnummer 01 70-44 72 66 4 oder unter der Nummer 01 60-6 49 11 13 erreichbar. Ideale Rodelhänge und Schlepplifte für Abfahrtsläufer befinden sich am 764 Meter hohen Hoherodskopf und der etwas südlich gelegenen Herchenhainer Höhe. Auch wenn sich die Hänge nicht mit alpinen Pisten messen lassen, so hat der Lift am Hoherodskopf Richtung Breungeshain immerhin eine Länge von 1200 Meter und die Abfahrt ist rund 1,5 Kilometer lang.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos