02. Juli 2017, 17:51 Uhr

Jungsozialisten organisieren sich neu

02. Juli 2017, 17:51 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Dieser Tage fand die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten in der SPD (Jusos) statt. Als Gäste begrüßte der Vorsitzende Maximilian Ziegler (Grebenhain) neben der Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel sowie dem Unterbezirksvorsitzenden Swen Bastian zwei Neumitgliedern. Kömpel lobte die Energie der Jusos und betonte, dass die SPD mit ihrem Renten- und Steuerkonzept die richtigen Weichen für den Bundestagswahlkampf gestellt habe.

Bei der Neuaufstellung der Jusos steht neben regelmäßigen Treffen der Mitglieder die Entwicklung von Fachkompetenzen im Vordergrund. Der 25-jährige Bauleiter dankte Simon Weisensee (Ulrichstein) für seine Arbeit als bisheriger Vorsitzender. Über eine erweiterte Beisitzerstruktur, die dem Leitungsgremium aus Ziegler und dem zweitem Vorsitzenden Lukas Becker (Gemünden) zur Seite steht, wird ein Netzwerk gebildet, das den Flächenkreis rund um den Taufstein umspannt. Kontaktpersonen sind York Wilhelm Scheile (Mücke), Simone Weisensee (Ulrichstein), Jan Boß (Herbstein) und Nils Bernhardt (Alsfeld).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos