25. Juni 2017, 21:59 Uhr

Abschied mit Tanz und Kunst

25. Juni 2017, 21:59 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Mit einem Tanz bereichern die Vorschulkinder das Kita-Fest. (Foto: sf)

Die Vorschulkinder der Merlauer Kindertagesstätte hatten dieser Tage für ihre Verabschiedung ein schönes Programm zusammengestellt. Unterstützt wurden sie von Erzieherinnen Gabi Schmidt und Kirstin Emmerich. Sie haben einen Körperteile-Blues einstudiert und unter viel Beifall präsentierten die Künstler ihren Tanz. Dann wurde ein Abschiedslied gesungen. Julia Hartmann begleitete die jungen Kehlen bei »Ade Du schöne Kindergartenzeit« auf dem Keyboard.

Zudem wurden Bilder versteigert, darunter richtige Kunstwerke. Auf Leinwand wurde gemalt, mit Holz, Rinde und anderen Materialien entstanden Kunstwerke. Anja Röhmig hat das mit allen Kindern gestaltet. Auf einer Schnur saßen kleine Vögel und ein Baum aus ganz vielen Knöpfen. Bei einer Versteigerung konnte man die tollen Kunstwerke ergattern. Beim Sommerfest hielten die Eltern ein Picknick auf dem Freigelände der Kindertagesstätte. Leiterin Hiltrud Müller begrüßte die Kinder und die Eltern, Geschwister und Anverwandten. Die verabschiedeten Kinder erhielten eine Schildkappe in Rot mit dem Namen sowie eine Mappe mit ihren Kunstwerken aus der Kindergartenzeit. Auf der Nachbarwiese hatten die Eltern Spiele organisiert. Gummistiefelweitwurf, Schießen auf Dosen mit einer Wasserpistole und das Essen eines Apfels ohne Hände beschäftigte alle Generationen. Dann stand eine »Foto-Box« für coole Aufnahmen bereit. Der Elternbeirat grillte Würstchen und hatte Getränke mitgebracht.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos