08. Juni 2017, 21:02 Uhr

Junge Leute weiter spitze

08. Juni 2017, 21:02 Uhr

Kirtorf (pm). Vorsitzender Axel Jost begrüßte jetzt die Mitglieder zur Hauptversammlung des Schützenvereins. Ernst Bauer berichtet über die Erfolge der Lichtgewehrschützen. Die fast 30 Nachwuchsschützen starteten auf Kreisebene sowie auf Hessenebene in Frankfurt. Auch beim Königsschießen gab es durchweg gute Ergebnisse.

Jugendleiter Karl-Heinz Wißner sagte, die Jugendabteilung besteht zurzeit aus fünf Schülern, acht Jugendschützen und zwei Junioren. Im März fand das Königsschießen der Jugend statt. Der Jugendvorstand setzt sich aus Kristina Arifi, Wibke Dunker, Saskia Förtsch, Kevin Hellwig und Mika Schleich zusammen.

Wißner teilte mit, dass sowohl die Schülermannschaft als auch die Jugend/Juniorenmannschaft in den Rundenwettkämpfen keinen Wettkampf verloren haben. Bei den Kreismeisterschaften 2017 wurde Wibke Dunker Vize-Kreismeisterin. In der Jugendklasse männlich wurde Kevin Hellwig Kreismeister. Vizekreismeister wurde Enrico Naumann. In der Jugendklasse weiblich belegte Sarah Förtsch den zweiten Platz. Bei den Junioren B männlich wurde Mika Schleich Vizekreismeister.

In der Juniorenklasse A weiblich wurde Sina Kraft Vizekreismeister. Bei den Gaumeisterschaften wurde bei der Jugend Kevin Hellwig Gaumeister. Enrico Naumann erreichte den zweiten Platz. Bei den Mädchen in der Jugendklasse erreichte Sarah Förtsch den ersten Platz. In der Klasse Junioren A wurde Sina Kraft Vizegaumeisterin. Bei den Landesmeisterschaften qualifizierten sich dieses Mal alle Jungschützen. Mit 383 Ringen qualifizierte sich Janina Becker für die deutsche Meisterschaft. Beim Kreis- und Gaujahrgangsschießen gab es hervorragende Platzierungen. Beim Landesjahrgangsschießen erreichten die Jugendschützen ebenfalls ein mehr als überdurchschnittliches Ergebnis. Karl-Heinz Wißner ehrte einige seiner Schützlinge für außergewöhnliche Leistungen. Für 2017 Mika Schleich, für 2016 Janina Becker, Marc-David Wißner, Sarah Förtsch, Kevin Hellwig und Enrico Naumann. Saskia Förtsch und Christina Arifi wurden für Ihr Engagement mit einem Pokal geehrt.

Katja de Tullio-Depoi erfolgreich

Jugendsprecherin Kirstina Arifi berichtete über weitere Ereignisse der Jugendabteilung. Beim Kreispokalschießen erreichte die Schülermannschaft den zweiten Platz. Die Jugendmannschaft belegte den ersten Platz.

Beim Kreis-Königsschießen erreichte die Schülermannschaft den ersten Platz, die Jugend den zweiten Platz. Sarah Förtsch wurde Kreisjugend-Schützenkönigin und Marc-David Wißner erster Ritter.

Kirtorf ist weiter der zweitgrößte Schützenverein und dank der Lichtgewehr-AG der einzige mit positiver Mitgliederentwicklung. Königs- und Vereinspokalschießen sowie der Weihnachtsmarkt bildeten die Schwerpunkte. Das Vereinspokalschießen fand regen Zuspruch. Außerdem berichtete er vom Kreisdamenschießen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Sportkreises Alsfeld schaffte es eine Dame, den Siegerteller zweimal in Folge zu erreichen. Dank Katja de Tullio-Depoi findet dieser Wettkampf auch 2018 wieder in den Räumen des Schützenvereins Kirtorf statt. Horst Doischa trug seinen Bericht als Rechner vor. Es folgte der Bericht von Sportleiter Dennis Depoi. Dabei ist die erfolgreiche Teilnahme an den Kreis- und Gaumeisterschaften Luftgewehr sowie an den Kreismeisterschaften mit dem KK-Sportgewehr hervorzuheben. Erster Ritter beim Kreiskönigsschießen wurde Maria Strangmeyer.

Bei den Kreismeisterschaften nahmen in der Disziplin KK-Sportgewehr vier Schützen teil. In der Herrenklasse erreichte Michael Kraft Platz 2. Auch die Sportpistolenmannschaft konnte positive Ergebnisse erzielen. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und setzt sich nach wie vor wie folgt zusammen: Internet Timo Klos, stellvertretender Jugendleiter Frank Hellwig, Sportleiter Pistole: Christoph Böhm, stellv. Jugendleiter (Lichtgewehr) Ernst Bauer, Sportleiter Gewehr Dennis Depoi, Waffenwart Jürgen Wöll, Frauenbeauftragte Katja De Tullio-Depoi, Gerätewart: Rudi Geißler, Beisitzer Auflage Senioren Helmut Schmidt, Beisitzer Auflage Altersklasse: Horst Becker Stellvertreter Geräte: Hubert Diegel, Beisitzer Senioren Egon Graulich, Getränkewart: Harald Ochs, Stellvertreter ist Sportleiter Gewehr Christian Dehnel.

Horst Doischa, Hardy Stein und Ernst Bauer erhielten das Hessische Ehrenzeichen in Silber. Die DSB Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft wurde an Eckhard Ott und Rita Klos verliehen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ernst Bauer
  • Gewehre
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Hauptversammlungen
  • Helmut Schmidt
  • Jugend
  • Karl Heinz
  • Schützenvereine
  • Senioren
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos