25. Mai 2017, 20:31 Uhr

Mit 65 Spendern zufrieden

25. Mai 2017, 20:31 Uhr
Udo Herold aus Windhausen bekommt für die 100. Spende einen Präsentkorb mit der goldenen Blutspendeehrennadel. (Foto: pm)

Feldatal (pm). Die Bilanz der jüngsten Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereines in Köddingen kann sich sehen lassen: Es kamen zum letzten Blutspendetermin 65 Spender, darunter acht Erstspender, zum Aderlass. Das siebenköpfige Frankfurter Team vom Blutspendedienst und die 20 freiwilligen Helfer vom DRK-Ortsverein Köddingen sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Termins. Geehrt wurden: Matthias Schäfer (Birstein, 5. Spende), für die 15. Spende waren es Claus Appel, Helpershain, Petra Braun, Köddingen und René Helwig, Stumpertenrod. Die 20. Spende gaben Martina Merkel, Köddingen und Ilona Ulrike Schauer, Zeilbach. Zur 35. Spende kam Sandra Wolf, Köddingen, zur 45. Hans-Gunter Braun, Köddingen, zur 50. Dieter Koller, Ulrichstein, zur 55. Uwe Steuernagel, Stumpertenrod, zur 60. Gernold Stein, Stumpertenrod sowie zur 65. Michael Semmler, Stumpertenrod.

Auf 100 Spende kann inzwischen Udo Herold aus Windhausen stolz sein. Erstspender waren Niklas Georg, Sellnrod, Joshua Samuel Kaiser, Neukirchen, Tobias Kroll, Ulrichstein, Philipp Michaelis, Groß-Felda, Mareike Preusel, Köddingen, Joanna Patricia Schmidt, Köddingen, Nadja Viehl, Stumpertenrod und Tristan Wolf, Köddingen, Hohe Spenden hatten: Richard Kaiser, Stumpertenrod, 116. Spende, Klaus Dieter Müller, Kestrich, 103. Spende, Herbert Schott, Groß-Felda, 139. Spende sowie Stephan Wahl, Groß-Felda, 108. Spende.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos