10. April 2017, 19:25 Uhr

Karin Deichert geehrt

10. April 2017, 19:25 Uhr
Avatar_neutral
Von Hannelore Diegel
Karin Deichert (Mitte), die 1987 dem Landfrauenverein Bleidenrod beitrat, wird von Steffi Müller (links) und Doris Egyedy vom Teamvorstand besonders geehrt. (Foto: eva)

Der Rückblick und eine Ehrung standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins, zu der Stefanie Müller zahlreiche Mitglieder begrüßte. Nachdem Doris Egyedy die Versammlung eröffnet hatte, erinnerte Schriftführerin Marion Großhaus an zahlreiche Aktivitäten.

Vorstandsmitglieder hatten unter anderem an Vereinsmitglieder Glückwünsche überbracht. Die Landfrauen hatten am Gesundheitsvortrag »Krebserkrankung« teilgenommen, waren von Alsfeld nach Romrod auf dem Lutherweg gewandert, besuchten den Landfrauentag in Herborn und erlebten im Mai im Stadttheater in Gießen das Musical »Der Kuss der Spinnenfrau«.

Einige Landfrauen gingen im Juli mit dem Bezirksverein auf große Fahrt ins Baltikum und nahmen im September an der Veranstaltung »Landfrauen von Ort zu Ort« in Wahlen teil. Im September führte eine Tagesfahrt nach Hungen mit Besuch der Käsescheune, die Landfrauen waren im Oktober Mitorganisator des Erntedankfestes in der Kirche, erkundeten im Rahmen einer Nachtwächterwanderung Homberg bei Nacht und waren mit der Backhausjugend Organisator des Bleidenröder Backhausfestes.

Über den aktuellen Kassenbestand wurden die Landfrauen von Rechnerin Sylvia Müller umfassend informiert. Kerstin Laub-Heldenberger und Ingrid Buch hatten die Kasse geprüft. Für das laufende Jahr ist der Terminkalender gut gefüllt. So nahmen die Landfrauen bereits im März am Weltfrauentag in Alsfeld teil und organisierten kürzlich ein Osterbasteln, zu dem auch die Burg-Gemündener Landfrauen eingeladen waren.

Für den 6. Mai sind eine Schächerbachtour-Wanderung, im Juni ein Ausflug ins Salzbödetal mit Besuch in der »Schönen Mühle« und Wanderung zur Schmelzmühle vorgesehen und die Frauen werden den Landfrauentag in Rüsselsheim besuchen.

Im Juli erwartet die Landfrauen mit einem Besuch im Vogelsberggarten in Ulrichstein ein besonderes botanisches Erlebnis. Gemeinsam mit dem Bezirksverein geht es zum Musical »Titanic« nach Bad Hersfeld und im August ist eine Mehrtagetour durch mehrere Städte auf den Spuren von Martin Luther geplant. Mit einem erneuten Backhausfest im Oktober und einer Weihnachtsfeier, die für den 3. Dezember vorgesehen ist, werden die Aktivitäten ausklingen.

Eine besondere Ehrung wurde Karin Deichert für ihre 30-jährige Mitgliedschaft bei den Landfrauen und ihre weiteren vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeiten für die Landfrauen zuteil. In einer kurzen Laudatio wurde erwähnt, dass Karin Deichert von 1989 bis 1997 und dann noch einmal von 2001 bis 2009 dem Vorstand des hessischen Landfrauenverbandes angehörte, von 1992 bis 2000 Geschäftsführerin und von 2000 bis 2012 Vorsitzende im Bezirkslandfrauenverein Alsfeld war und in diesem Zeitraum auch den Burg-Gemündener Landfrauenverein mitgründete und diesen von 1997 bis 2005 als Vorsitzende leitete.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos